Global Navigation

Medienmitteilungen

Der Stadtrat von Zürich, Sozialdepartement

19. Juni 2019

Interkultureller Treffpunkt für Familien, Kinder und Jugendliche

Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat, den Verein «Interkulturelle Bibliothek für Kinder und Jugendliche» (Kanzbi) für die Jahre 2020 bis 2022 mit einem leistungsorientierten Maximalbeitrag von jährlich 113 469 Franken zu unterstützen

Der Verein Kanzbi betreibt seit rund 25 Jahren eine interkulturelle Bibliothek für Kinder und Jugendliche im Schulhaus Kanzlei im Kreis 4. Als Begegnungsort im Quartier umfasst die Bibliothek rund 5000 Bücher und Medien in über 30 Sprachen und bietet verschiedene Kurse und Veranstaltungen an. Durch seine niederschwelligen Angebote leistet der Verein einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung der Bildungschancen von mehrsprachigen Kindern und zur gelingenden Integration ihrer Familien im Quartier. Die Angebote finden ausserhalb des Schulrahmens in der Freizeit statt, sind freiwillig und kostenlos. Zudem können die Räume der Kanzbi ausserhalb der Öffnungszeiten von der Quartierbevölkerung gemietet werden.

Finanzierung langfristig sicherstellen

Der Verein Kanzbi wurde von 1997 bis 2012 im Rahmen der Soziokultur durch das Sozialdepartement finanziert. Seit 2013 bis zur Eröffnung der neuen Schulbibliothek im Schulhaus Kern im Sommer 2018 erfolgte die Finanzierung durch das Schul- und Sportdepartement. Weil der Verein Kanzbi mit seinem Angebot einen wichtigen Beitrag zur Integration und Chancengleichheit von Kindern und deren Familien leistet, forderte der Gemeinderat mit einer Motion (GR Nr. 2018/460) eine langfristige finanzielle Unterstützung des Vereins.

Aufgrund der grossen Nachfrage sollen die bisherigen Leistungen des Vereins künftig ausgebaut werden (Ergänzung der bisherigen Angebote, Initiierung neuer Projekte und Aufbau einer Geschäftsstelle) und als Teil der bildungsnahen integrativen Förderangebote neu wieder vom Sozialdepartement finanziert werden. Deshalb beantragt der Stadtrat dem Gemeinderat für die Jahre 2020 bis 2022 eine Erhöhung des jährlichen leistungsorientierten Betriebsbeitrags (inkl. Reinigung und Ausstattung) um 50 000 Franken auf 80 000 Franken. Zusammen mit dem Erlass der Raummiete von 33 469 Franken ergibt sich so ein jährlicher Maximalbeitrag für den Verein Kanzbi von 113 469 Franken.

Organisationseinheit: Stadtrat, Sozialdepartement