Global Navigation

Organisation

Organigramm des Sozialdepartements

Organigramm des SozialdepartementsStadtrat Raphael GoltaSoziale DiensteAmt für Zusatzleistungen AHV/IVLaufbahnzentrumSoziale Einrichtungen und BetriebeSupport SozialdepartementZentrale Verwaltung

Zentrale Verwaltung

Die Zentrale Verwaltung koordiniert Geschäfte, die den Zuständigkeitsbereich einzelner Dienstabteilungen überschreiten und von politisch-strategischer Bedeutung für das Sozialdepartement sind und umfasst den Stab des Departementsvorstehers.

Fünf Dienstabteilungen

  • Soziale Dienste Zürich: Die Sozialen Dienste erbringen in fünf Sozialregionen mit je einem Sozialzentrum die ambulanten sozialen Dienstleistungen (Sozialhilfe, Jugend- und Familienhilfe, vormundschaftliche Massnahmen) sowie die präventiv ausgerichtete Gemeinwesenarbeit und die Soziokultur.
  • Soziale Einrichtungen und Betriebe: In den Sozialen Einrichtungen und Betrieben sind über 60 Angebote der Geschäftsbereiche Arbeitsintegration, Wohnen und Obdach, Schutz und Prävention sowie Kinderbetreuung zusammengefasst.
  • Amt für Zusatzleistungen zur AHV/IV: Das Amt für Zusatzleistungen zur AHV/IV ist für die Ausrichtung von Zusatzleistungen an AHV- und IV-RentnerInnen mit geringen Einkünften resp. mit hohen Heimkosten zuständig und richtet die Pflegebeiträge der stationären Lagzeitpflege direkt an die Heime aus.
  • Laufbahnzentrum: Das Laufbahnzentrum unterstützt und berät Jugendliche und Erwachsene bei der Berufswahl und der Laufbahnplanung.
  • Support Sozialdepartement: Der Support Sozialdepartement unterstützt die Dienstabteilungen in den Bereichen Personal, Finanzen, Informatik, Infrastruktur und Controlling.

Behörden

  • Sozialbehörde: Sie überwacht den Vollzug des kantonalen Sozialhilfegesetzes und erlässt Richtlinien für die Stadt Zürich.
  • Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde: Kurz KESB genannt, erfüllt die ihr übertragenen Aufgaben im Bereich des Zivilgesetzbuches, namentlich die Errichtung und Überwachung von Beistandschaften für Kinder und Erwachsene.

Selbstständige öffentlich-rechtliche Anstalt

Die AOZ ist eine selbstständige öffentlich-rechtliche Anstalt. Sie ist auf Aufgaben im Asyl- und Migrationsbereich spezialisiert. Dazu gehören die Unterbringung von Personen des Asylbereichs, die Ausrichtung von Sozialhilfe sowie Integration, auch die berufliche. Die städtischen Leistungen erfüllt die AOZ im Rahmen einer Leistungsvereinbarung.

Weitere Informationen