Global Navigation

Wohnintegration

Die Wohnintegrationsangebote der Sozialen Einrichtungen und Betriebe richten sich an Einzelpersonen und Familien, die von Wohnungs- oder Obdachlosigkeit betroffen oder bedroht und auf Unterstützung im Wohnalltag angewiesen sind. Die Wohnangebote sind deshalb stets mit fachlicher Betreuung verbunden und werden zu kostendeckenden Tarifen verrechnet.

Nicht zuständig sind die Einrichtungen der Wohnintegration für Personen, die selbstständig wohnfähig sind, jedoch Mühe haben, eine Wohnung zu finden und für von Obdachlosigkeit bedrohte Personen, die nicht in der Stadt Zürich wohnhaft sind. Wer aufgrund eines knappen oder fehlenden Einkommens keine Wohnung findet, kann abklären lassen, ob sie oder er Anspruch auf Sozialhilfe hat.

Die Angebotspalette der Sozialen Einrichtungen und Betriebe zählt die einzelnen Angebote auf, die von der Stadt in Ergänzung zu privaten Angeboten betrieben werden.

Rechtsgrundlage ist eine Verordnung, der der Gemeinderat im November 2011 zugestimmt hat.

Informationen zum Thema Wohnen über das Sozialdepartement hinaus finden sich im Wegweiser.

 

Weitere Informationen