Global Navigation

Gemeinnützige Arbeit

Menschen, die geringe Chancen auf eine Rückkehr in den ersten Arbeitsmarkt haben, gibt die Arbeitsintegration die Möglichkeit, sich gemeinnützig zu betätigen und so eine Gegenleistung zur Sozialhilfe zu erbringen. Ein gemeinnütziger Einsatz verhilft den Klientinnen und Klienten zu Kontakten mit anderen Menschen und ist ein Gewinn für die Allgemeinheit. Das Sozialdepartement bietet gemeinnützige Einzeleinsätze an.

Die Anmeldung erfolgt über die Sozialzentren der Stadt Zürich.

Anforderungen

Ein gemeinnütziger Einsatz eignet sich für Frauen und Männer,

  • bei denen die soziale Integration im Vordergrund steht,
  • die sich gerne in einer öffentlichen Verwaltung oder in einer gemeinnützigen Organisation engagieren.

Die individuellen Voraussetzungen der Interessentinnen und Interessenten werden in einem ausführlichen Beratungsgespräch abgeklärt.

So können sie an Einsatzorte vermittelt werden, die möglichst nahe an ihrer bisherigen beruflichen Tätigkeit und an ihren Interessen liegen.

Tätigkeitsfelder

  • Kultur
  • Soziales, Gesundheit
  • Büro, Archiv
  • Gastronomie
  • Reinigung, Hausdienst

Fachliche Qualifikation

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer an einem gemeinnützigen Einsatz erweitern ihre fachlichen Kenntnisse im gewählten Tätigkeitsgebiet.

Bildung

  • Bildung am Einsatzort
  • Bildungsangebote des Geschäftsbereichs Arbeitsintegration

Ziele

  • Soziale Integration, gesellschaftlicher Anschluss
  • Erhalt der Arbeitsfähigkeit
  • Verbesserung der Arbeitsmarktfähigkeit
  • Beitrag zum Wohl der Allgemeinheit

Mehr zum Thema

Stadt Zürich
Soziale Einrichtungen und Betriebe
Einsätze Erwachsene
Badenerstrasse 437
8003 Zürich
Kontaktformular

Weitere Informationen