Global Navigation

Berechnungsbeispiele

Grundregel

Stark vereinfacht, lautet die Grundregel für die Ermittlung der jährlichen Zusatzleistungen zur AHV/IV:
Anerkannte Ausgaben minus anrechenbare Einnahmen gleich Zusatzleistungsanspruch.
 

Anhand zweier einfacher Fallbeispiele zeigen wir, wie die jährlichen Zusatzleistungen berechnet werden:

Berechnungbeispiel einer AHV-Rentnerin in einer Wohnung

Berechnungsbeispiel eines AHV-Rentner im Heim 

Stadt Zürich
Amt für Zusatzleistungen zur AHV/IV
Strassburgstrasse 9
Amtshaus Werdplatz
Postfach
8036 Zürich
Fax +41 44 291 03 06
Öffnungszeiten
Montag bis Freitag
08.30-11.30 und 13.30-16.00 Uhr
Donnerstag
08.30-11.30 und 13.30-18.00 Uhr
oder nach Absprache

Am Mittwochnachmittag werden keine telefonischen Auskünfte erteilt.

Weitere Informationen