Global Navigation

Begleitetes Wohnen

Das Begleitete Wohnen ist ein ambulant betreutes Angebot für Einzelpersonen. Es richtet sich an sozial desintegrierte und suchtmittelabhängige Frauen und Männer, die nicht in der Lage sind, ihren Wohnalltag alleine zu meistern.

Angebot

Wohnangebot

  • Möblierte Einzelzimmer, Appartmentzimmer oder Einzimmerwohnungen in der Stadt Zürich
  • Kochgelegenheit
  • Waschmaschine und Tumbler

Ambulante Betreuung

Die ambulante Betreuung setzt bei den Ursachen der prekären Wohnsituation an und zielt auf die Befähigung zu selbstständigem Wohnen und auf die Reintegration in den freien Woh-
nungsmarkt. Die KlientInnen werden angeleitet und überwacht.

Die Details können Sie dem Merkblatt «Ausführungsbestimmungen für die städtischen Wohnintegrationsangebote» entnehmen.

Aufenthaltsdauer

Der Beherberungs- und Betreuungsvertrag wird jeweils für 4–12 Monate ausgestellt. Die Gesamtdauer des Aufenthalts ist nicht befristet.

Kosten

Die Kosten für das Wohnen inkl. Nebenkosten sind nach Zimmergrösse und Ausbaustandard abgestuft und liegen zwischen 750 und 1300 Franken pro Monat. Der Tarif für die Betreuung bestimmt sich nach den im Rahmen der jeweiligen Betreuungsstufe zu leistenden Stunden. Mehr dazu finden Sie im obigen Merkblatt «Begleitetes Wohnen: Auszüge aus den Rechtsgrundlagen» auf Seite 4.

Anmeldung und Abklärung

Die Anmeldung erfolgt persönlich beim Sekretariat der Wohnintegration für Erwachsene an der Strassburgstrasse 5 in 8004 Zürich; ohne Voranmeldung, Mo–Fr, 9–11.30 Uhr und 13.30–16.30 Uhr sowie Do, 9–17 Uhr; oder nach telefonischer Vereinbarung unter 044 412 65 54.

Zum Anmeldegespräch bitte folgende Unterlagen mitnehmen:

  • Persönlicher Ausweis
  • Krankenkassenausweis
  • IV-Verfügung (bei IV-Rente)
  • KESB-Beschluss (bei Beistandschaft)
Stadt Zürich
Soziale Einrichtungen und Betriebe
Wohnintegration für Erwachsene
Strassburgstrasse 5
Postfach
8036 Zürich
Fax +41 44 412 69 17
Kontaktformular

Weitere Informationen