Global Navigation

Medienmitteilungen

Schul- und Sportdepartement

1. November 2017

Jugend Sinfonieorchester Zürich: Glanzvolles Jubiläumskonzert

Das Elite-Ensemble von Musikschule Konservatorium Zürich (MKZ) begeisterte am 29. Oktober das prominent besetzte Publikum im ausverkauften Saal an der Florhofgasse. Unter den Gästen auch Stadtrat Gerold Lauber, Vorsteher des Schul- und Sportdepartements, der die Geburtstagsansprache hielt.

Vor dreissig Jahren von Howard Griffiths am damaligen «Konsi» gegründet, hat sich das Jugend Sinfonieorchester Zürich (JSOZ) zu einem ernst zu nehmenden Klangkörper in der Schweizer Jugendorchesterlandschaft entwickelt. Seit 2015 amtet David Bruchez-Lalli als Dirigent und musikalischer Leiter. Er wählte für die Jubiläumstournee, die vergangenen Sonntag ihren Abschluss fand, ein stilistisch breit gefächertes Programm, mit Werken von Dorman, Rodrigo und Tschaikowsky.

Lob des «Musikministers»

Stadtrat Gerold Lauber würdigte in seiner Festrede in erster Linie das Gesamtkonzept des JSOZ, das jungen, talentierten und engagierten Musikerinnen und Musikern eine Plattform bietet, um erste Erfahrungen im sinfonischen Zusammenspiel zu machen. Auch das Wirken des Orchesters als schillernder Kulturbotschafter für die Stadt Zürich im In- und Ausland wusste der Vorsteher des Schul- und Sportdepartements zu würdigen und bedankte sich in diesem Zusammenhang bei allen Lehrpersonen von MKZ für ihre wertvolle pädagogische Arbeit im Hintergrund. Zum Schluss wünschte er dem Orchester für die Zukunft «alles Gute, viel Freude an der Musik und das nötige Durchhaltevermögen beim Erreichen seiner ehrgeizigen Ziele».

 




Thema: Bildung, Kultur

Organisationseinheit: Musikschule Konservatorium Zürich