Global Navigation

Förderung und Therapien

Wenn Eltern oder Lehrpersonen vermuten, dass ein Kind besondere Unterstützung braucht, nehmen sie miteinander Kontakt auf und vereinbaren ein Schulisches Standortgespräch, zu dem meist auch das Kind eingeladen wird. Bei Bedarf kann dazu eine heilpädagogische oder schulpsychologische Fachperson beigezogen werden.

Falls es im Gespräch Unklarheiten oder Unstimmigkeiten gibt, ist eine frühzeitige Kontaktnahme mit dem Schulpsychologischen Dienst angezeigt.

Je nach Massnahme sind vorgängig Abklärungen erforderlich und braucht es einen Zuweisungsentscheid der Schulleitung oder der Kreisschulpflege.

Für Kinder und Jugendliche mit besonderen Bedürfnissen stehen in der Stadt Zürich verschiedene schulische und therapeutische Massnahmen zur Verfügung. Das Schulamt führt eine Übersichtsseite mit den Fördermassnahmen und Therapien, die in der Stadt Zürich angeboten werden.

Weitere Informationen

Kontakt