Global Navigation

Herausforderung Digitale Medien

Digitale Medien faszinieren. Gerade Kinder und Jugendliche können sich in den virtuellen Welten jedoch regelrecht verlieren. «LOGIN» unterstützt Schülerinnen und Schüler einen Umgang zu finden, der verantwortungsbewusst ist und einer Abhängigkeit vorbeugt – auf spielerische Art und mit Einbezug der Eltern.

Zielgruppe

4. Primar- bis 1. Sekundarstufe von Stadtzürcher Schulen

Ziele

  • Die Schülerinnen und Schüler kennen Chancen und Risiken von Digitalen Medien.
  • Sie setzen sich damit auseinander, wie und in welchem Ausmass sie Digitale Medien nutzen.
  • Die Eltern werden für das Thema sensibilisiert und erhalten Anregungen für den Erziehungsalltag.

Angebot

«LOGIN» arbeitet mit medien- und theaterpädagogischen Mitteln und bezieht die Eltern mit ein. Das Angebot besteht aus drei Modulen.

  • Modul 1: Eine Medienpädagogin, ein Medienpädagoge führt die Schülerinnen und Schüler in die Online-Welt ein. Behandelt werden Fragen wie: Was fasziniert am Smartphone, was stresst? Wie oft nutze ich es? Was bedeutet Freundschaft im Zeitalter von WhatsApp? Dauer: 2 Lektionen
  • Modul 2: Thema ist die eigene Nutzung Digitaler Medien. Die Schülerinnen und Schüler entwickeln Szenen, in denen sie sich mit ihren Surf-, Chat- und Game-Gewohnheiten auseinandersetzen. Angeleitet werden sie von einer Theaterpädagogin, einem Theaterpädagogen. Dauer: 4 Lektionen
    Unterricht: In der Klasse werden die Szenen für den Elternabend geprobt. Dauer: 1-2 Lektionen
  • Modul 3: Die Theaterszenen leiten den Elternabend ein. Ein Fachvortrag informiert über aktuelle Entwicklungen und thematisiert den Reiz von Online-Games und sozialen Netzwerken. Den Eltern bietet sich anschliessend die Gelegenheit, sich über ihre Erfahrungen mit Digitalen Medien auszutauschen. In den moderierten Kleingruppen erhalten sie Anregungen für den erzieherischen Alltag. Dauer: 2 Stunden

Lehrplan 21

«LOGIN» richtet sich nach dem Lehrplan 21 der Volksschule. Das Angebot fördert folgende Kompetenzen:

  • Zyklus 2: Medien und Informatik, 1.1b / 1.1c / 1.4c
  • Zyklus 3: Medien und Informatik, 1.1d / 1.1e / 1.4c

Im Sinne der Leitidee «Bildung für eine Nachhaltige Entwicklung» greift «LOGIN» dazu verschiedene Aspekte zum Thema «Gesundheit» auf.

Organisation

«LOGIN» ist ein Angebot der Suchtpräventionsstelle der Stadt Zürich. Es kann mit mehreren Klassen durchgeführt werden. Durchführung und offene Fragen werden in einem Vorgespräch geklärt.

Kosten

Die Schule übernimmt die Kosten von 220 Franken pro Klasse. Der Restbetrag wird von der Suchtpräventionsstelle getragen.

Weitere Informationen

Digitale Medien - weitere Angebote
Kontakt