Global Navigation

Angebote Schule & Bildung

Suchtprävention in der Schule

Eine wirksame Suchtprävention setzt früh an, lange bevor sich abhängiges Verhalten zeigt. Die Schule spielt dabei eine zentrale Rolle und trägt wesentlich zu einem gesundheitsförderlichen Verhalten bei.

Wir beraten Schulleitende, Lehrpersonen, Schulsozialarbeitende, Hortleitende wie auch Elterngremien sowie Verantwortliche aus der Berufsbildung.

Wir unterstützen Schulen bei der Umsetzung suchtpräventiver Aktivitäten im Schulalltag und bei der Entwicklung von Suchtpräventionskonzepten.

Wir begleiten Elterngremien bei der Bearbeitung von suchtpräventiven Themen und stellen diversen Elternbildungsangebote zur Verfügung.

Modell zur schulischen Suchtprävention

Modell zur schulischen Suchtprävention

Für den Bereich der Volksschule orientiert sich die Suchtpräventionsstelle am Modell zur schulischen Suchtprävention, welches von der Fachstelle Suchtprävention Volksschule in Zusammenarbeit mit den regionalen Suchtpräventionsstellen im Kanton Zürich erarbeitet wurde.

Eine interaktive Version des Modells mit detaillierten Informationen zu den verschiedenen Bestandteilen und entsprechenden Zielgruppen findet sich auf der Webseite der Suchtpräventionsstellen des Kantons Zürich.

Suchtprävention für weiterführende Schulen

Mittelschulen, Berufsschulen und anderen weiterführenden Schulen bieten wir unter anderem:

  • Beratung und Coaching zu Themen der Suchtprävention
  • Weiterbildungen für sämtliche Akteure im Schulkontext
  • Durchführung von Präventionsworkshops
  • Einsitz in schulinternen Gremien
  • Elternbildungsveranstaltungen
  • Unterstützung von schulischen Vernetzungsmassnahmen

Gerne besprechen wir Ihre spezifischen Bedürfnisse im Rahmen eines ausführlichen Abklärungsgesprächs. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme. 

Weitere Informationen

Kontakt