Stadtführungen

«Von der Riviera zum Letten» - Eine Zeitreise in Zürichs Drogen- und Präventionsgeschichte

Unsere Stadtführung besucht die Schauplätze von Zürichs Drogen- und Präventionsgeschichte. Sie erzählt von trinkenden Arbeitern, von den ersten Joints der Hippies und Totenkopf-Plakaten, die vor Cannabis warnten. Und sie erzählt vom Elend der Fixer. Vom Platzspitz, der zum «Needle Park» wurde. Und zum Lehrstück dafür, dass sich das Drogenelend alleine mit Repression nicht in den Griff kriegen lässt.

Nächste Führung:

Donnerstag, 28. September 2017, 18.00-20.00 Uhr

Der Treffpunkt ist jeweils beim Zwinglidenkmal (Tramstation Helmhaus). Die Rundgänge sind unentgeltlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sie finden bei jeder Witterung statt.

Die Tour ist eine Zusammenarbeit mit Experten von Stattreisen. Weitere Infos erhalten Sie bei Stattreisen.

«Jede Zeit hat ihre Drogen» – Eine interaktive Stadtführung für Jugendgruppen

Zürichs Drogenvergangenheit interessiert auch Jugendliche. Unsere Stadtführung «Andere Zeiten, andere Drogen» trägt dem Rechnung. Sie schlägt einen Bogen in die Party-Stadt von heute. Street Parade, Oktoberfeste bieten Anlass, um mit den Jugendlichen über ihre Erfahrungen zu diskutieren. Die Leiter der Gruppen erhalten von uns eine Einführung, Methodenvorschläge und einen praktischen Guide mit den wichtigsten Fakten.

Wir beraten Sie gerne. Telefon: 044 412 83 30

Weitere Infos zum und Medienecho auf den Stadtrundgang finden Sie auf unserer Seite zur Geschichte der Suchtpräventionsstelle, unter 30 Jahre Suchtpräventionsstelle