Global Navigation

Jugend Sinfonieorchester Zürich (JSOZ)

Frühjahrsprojekt 2023

Leitung: David Bruchez-Lalli

In Zusammenarbeit mit Musiker*innen des Tonhalle-Orchesters Zürich erarbeitet das Jugend Sinfonieorchester Zürich (JSOZ) im Frühjahr 2023 zwei grosse Werke von Antonín Dvořák und Igor Strawinsky. Paul Handschke, Solo-Cellist des Tonhalle-Orchesters Zürich, tritt dabei als Solist auf.

Jugendliche organisieren und junge Musiker*innen konzertieren!

Im Frühjahrsprojekt arbeitet das JSOZ jeweils mit Schülermanager*innen der Tonhalle-Gesellschaft Zürich zusammen.

Das Frühjahrsprojekt steht fortgeschrittenen Schüler*innen von MKZ sowie allen musikbegeisterten Instrumentalist*innen offen.

Die Proben und Konzerte sind fester Bestandteil dieses Projekts.

Konzerte

  • Freitag, 10. März 2023, 19.30 Uhr  | Kirche St. Johann, Schaffhausen
  • Sonntag, 12. März 2023, 19.30 Uhr | Tonhalle Zürich

Programm

Antonín Dvořák
Cellokonzert h-Moll op. 104
Solist: Paul Handschke

Igor Strawinsky
«L›oiseau de feu» («Der Feuervogel»)
Konzert-Suite (1919)

Probespiel: 14. Dezember 2022

Über die Aufnahme entscheidet die Leitung des JSOZ. Das Projekt beinhaltet Register-, Tuttiproben sowie Konzerte. Für MKZ-Schüler*innen im Förderprogramm II oder Pre-College Klassik ist die Teilnahme Teil des Ausbildungsprogrammes.

Anmeldeschluss: 25. November 2022

Weitere Informationen