Global Navigation

Jugend Sinfonieorchester Zürich (JSOZ)

Das Jugend Sinfonieorchester Zürich wurde 1987 mit dem Ziel gegründet, begabten und musikbegeisterten Jugendlichen die Möglichkeit der Orchesterschulung zu eröffnen.
Durch erfolgreiche Konzerte und begeisterte Kritiken beflügelt, wandelte sich das zu Beginn noch reine Streichensemble rasch zu einem «richtigen» Sinfonieorchester und umfasst heute rund 70 Mitglieder im Alter zwischen 14 und 24 Jahren.
Neben zahlreichen Konzerten in der Schweiz unternimmt das Orchester regelmässig Konzerttourneen ins Ausland (USA, Frankreich, England, Deutschland, Griechenland, Spanien, Kanada, Südkorea, Italien, Japan, Argentinien und Südafrika).
Als offizieller «Junior Music Partner» der Tonhalle Zürich arbeitet es eng mit Musikerinnen und Musikern des Tonhalle-Orchesters Zürich zusammen. Ebenso erhalten die jungen, hochbegabten Jugendlichen die Möglichkeit, solistisch Erfahrungen zu sammeln.
Das Orchester ist wichtiger Teil der Orchesterausbildung an Musikschule Konservatorium Zürich.

Besetzung

Sinfonische Grossbesetzung

Alter

14 – 24 Jahre

Repertoire

Orchesterliteratur von Barock, Klassik, Romantik bis zu Uraufführungen zeitgenössischer Komponisten. Schwerpunkt der Arbeit ist die sehr anspruchsvolle sinfonische Orchesterliteratur der Klassik und Romantik.

Niveau

Ein Probespiel entscheidet über den Eintritt. Aufgrund der anspruchsvollen Literatur wird das JSOZ (in der Regel ab Stufentest 6) für Jugendliche, die über das nötige Können auf einem Orchesterinstrument verfügen, Interesse an der sinfonischen Musik haben und regelmässig Einzelunterricht auf dem Instrument besuchen, empfohlen.
Für MKZ-SchülerInnen ab 14 Jahren im Förderprogramm oder Pre-College Klassik ist die Teilnahme Teil des Ausbildungsprogrammes.
 

Leitung

Dirigent:
David Bruchez – Lalli
Website David Bruchez - Lalli


Kontakt:
Seung-Yeun Huh, Prorektorin MKZ
044 413 80 10
seung-yeun.huh(at)zuerich.ch

Bemerkungen

Für Informationen zum Probespiel (Dauer, Stückwahl, Korrepetitionen und Datum) ist Frau Seung-Yeun Huh: seung-yeun.huh(at)zuerich.ch zuständig.
Aufnahmekriterien sind technische Beherrschung des Instrumentes, Musikalität, Intonation, rhythmische Genauigkeit, Klanggestaltung und Werktreue.
Über die Aufnahme entscheidet eine Kommission, bestehend aus David Bruchez-Lalli (Dirigent), Seung-Yeun Huh (Prorektorin MKZ) und StimmführerInnen oder Mitgliedern des JSOZ.

Weitere Informationen