Global Navigation

Orgel

Eintrittsalter

ab 1. Klasse (Eignungsabklärung vor Anmeldung empfohlen)

Beschreibung

Die Orgel gilt als Königin der Instrumente. Durch ihre Grösse, den Tonumfang und die Tongebung ist sie sämtlichen Instrumenten überlegen. Nebst einem oder mehreren Manualen besitzt die Orgel das sogenannte Pedal für die tiefen Töne, das mit den Füssen gespielt wird.
Die Klangpalette der Register (Klangfarben) reicht von der einfachen Flötenstimme bis zum brillanten und mächtigen Orchesterklang. Die meisten Orgeln stehen in Kirchen, daher auch der Name Kirchenorgel.

Möglichkeiten des Zusammenspiels

Für die Orgel wurde in allen Epochen eine Vielzahl an Werken geschrieben. Das Repertoire reicht bis in die aktuelle Zeit von Pop, Rock und Jazz. Die Orgel ist ein beliebtes Begleitinstrument, oft aber auch solistisch zu hören.

Bemerkungen

Das Orgelspiel setzt wegen der Pedale eine gewisse Körpergrösse voraus. Grundkenntnisse im Klavierspiel sind erwünscht.

Orgel lernen an Musikschule Konservatorium Zürich

Weitere Informationen