Global Navigation

Kurs 3: Aufbaukurs Vorspieltraining

Aufbaukurs (nur Klassik): Für die Bühne üben: Impulse aus der Musikphysiologie für das Vorspielen und -singen

Leitung: Oliver Margulies

Inhalte

Dieser Kurs vermittelt bühnenrelevante, praktische Übungen vor musikphysiologischem Hintergrund. Er baut auf dem Kurs «Impulse aus der Musikphysiologie: Aufwärmen und Ausgleich beim Üben und für die Bühne» auf und richtet sich sowohl an InstrumentalistInnen als auch SängerInnen.

Die Kursteilnehmenden erarbeiten/entwickeln in Vorbereitung auf Konzerte, Wettbewerbe und Aufnahmeprüfungen individuell abgestimmte und physiologisch fundierte Übungen, um auf der Bühne selbständig Einfluss auf die Qualität von Bewegung, Haltung, Atmung und Auftrittsverhalten zu nehmen, Grundlagen konstruktiven Feedbacks (Selbsteinschätzung und Feedback durch die Gruppe) und Selbstinstruktion, Lösungsvorschläge für den konstruktiven Umgang mit Lampenfieber, Routine im Vorspielen.

Der Kurs bietet einen geschützten und konstruktiven Rahmen, um in Arbeit befindliches Repertoire vorzuspielen/vorzusingen und anhand dessen die Kursinhalte zu erschliessen. Dabei kann es sich um fertig erarbeitetes aber auch in Erarbeitung befindliches Repertoire handeln. Dadurch bietet der Kurs Gelegenheit für eine wirklichkeitsnahe Standortbestimmung. Zudem dient der Kurs der Vorbereitung auf bzw. der Nachbereitung des Feedback-Forums.

Ziele

In Vorbereitung auf Konzerte, Wettbewerbe und Aufnahmeprüfungen:

  • selbstwirksam Einfluss auf das Bühnenverhalten nehmen lernen
  • konstruktiven Umgang mit Lampenfieber entwickeln
  • konstruktiv (Selbst-)Feedback und -instruktion geben lernen
  • die im Basiskurs vermittelten Übungen für die Bühne vertiefen, hier mit Instrument und Stimme

Weitere Informationen