Global Navigation

COVID-19: Informationen zu Eisbahnbesuch

Wichtige Infos zum Besuch von den Kunsteisbahnen Heuried und Oerlikon.

Die Situation bleibt dynamisch. Seite aktualisiert am 26.2.2021, 11 Uhr

Eislaufen ab 1. März wieder für alle möglich

Bis am Sonntag, 28. Februar 2021, ist Eislaufen gemäss Bundesvorgaben nur für Kinder und Jugendliche bis vor ihrem 16. Geburtstag erlaubt. Begleitpersonen sind deshalb auf der Anlage nicht gestattet. Ab 1. März treten neue Regelungen in Kraft. Vom 1. März bis zum Saisonende am 14. März ist öffentlicher Eislauf für alle möglich. Folgende Regeln gelten ab 1. März
  • Alle Personen ab 12 Jahren tragen eine Gesichtsmaske über Mund und Nase beim Betreten der Anlage, in den Garderoben und auf den Wegen bis zum Eisfeld. Auf dem Eisfeld gilt die Maskenpflicht nicht.
  • Die Garderoben sind offen.
  • Das freie Eishockeyspiel «Chneble» findet nur für Personen mit Jahrgängen 2001 und jünger statt. Bitte einen Ausweis zur Alterskontrolle mitbringen.
  • Personen mit Krankheitssymptomen dürfen die Anlage nicht betreten.
  • Die Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit (BAG) sind einzuhalten.

So schützen wir uns

Maske tragen

Maske tragen

Personen ab 12 Jahren tragen auf der gesamten Anlage (innen und aussen) eine Maske. Die Maske bedeckt Mund und Nase vollständig.

Abstand halten

Abstand halten

Halten Sie 1,5 Meter Abstand zu anderen Gästen.

Hände waschen

Gründlich Hände mit Seife waschen

Halten Sie sich auch auf der Kunsteisbahn an die Hygieneempfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit und waschen Sie die Hände gründlich mit Seife.

bei Symptomen zuhause bleiben

Bei Symptomen zuhause bleiben

Besuchen Sie die Kunsteisbahn nur symptomfrei. 

Weitere Informationen