Global Navigation

22. August 2016

Erster Schultag 2016

Am ersten Schultag 2016 haben in der Stadt Zürich fünf Pilotschulen mit dem Modell «Tagesschule 2025» begonnen. Aus diesem Anlass besuchte Stadtrat Gerold Lauber die Schule Blumenfeld im Glattal, die am Pilot teilnimmt. Das topmoderne Schulhaus wurde zum Schuljahresbeginn feierlich in Betrieb genommen.

In der Stadt Zürich wächst die Anzahl Schülerinnen und Schüler weiterhin rasant. Im neuen Schuljahr besuchen rund tausend mehr Mädchen und Knaben die Volksschule als im Jahr davor (Kindergarten +140, Primarschule +800, Sek +60). Gemäss Prognosen wird dieser Trend in den nächsten Jahren anhalten oder sich sogar verstärken. Parallel zu dieser Entwicklung steigt auch der Bedarf an Betreuungsplätzen weiter an. Um diesem Zuwachs gerecht zu werden, realisiert die Stadt Zürich in den nächsten Jahren fünf neue Schulanlagen sowie diverse Erweiterungs- und Ersatzneubauten.

Mit 1500 zusätzlichen Schulkindern innerhalb der nächsten zehn Jahre rechnet allein der Schulkreis Glattal. Hier wurde im April 2016 mit der Schule Blumenfeld das erste Schulhaus der aktuellen Neubauserie fertiggestellt. Heute haben es rund 440 Kinder und hundert Schulmitarbeitende feierlich in Betrieb genommen. Nicht nur das Gebäude ist neu, auch organisatorisch geht die Schule Blumenfeld neue Wege: Sie ist eine von fünf Pilotschulen, die das Modell «Tagesschule 2025» einführen.