Global Navigation

Qualität in Kitas

Die Kita-Qualität wird mit folgenden Massnahmen gefördert:

Projekt Q-Kita

Das Projekt Q-Kita erprobt einen Qualitätsentwicklungsprozess mit regelmässigen Selbstevaluationen, die durch externe Evaluationen ergänzt werden. Die ersten Erfahrungen haben gezeigt, dass die Kitas für die Erprobung und Einführung der Selbstevaluation mehr Zeit brauchen als zunächst angenommen. Daher wurde das ursprünglich dreijährige Projekt (Mai 2016 - Februar 2019) um ein Jahr verlängert. Die Teilnahme ist für alle subventionierten Kitas freiwillig und voraussetzungsfrei. Es nehmen 31 Kitas von 26 Trägerschaften teil.

Weiterbildungen

Das Weiterbildungsprogramm bietet praxisorientierte Kurse zu pädagogischen Themen für Kitas, Kindergärten und schulergänzende Betreuung.

Dossier Erfahrungsfelder und Beobachtungspunkte für den Frühbereich

Wie können Kitas die Kinder im Alltag mit einfachen Mitteln umfassend fördern? In welchen Bereichen sollten Kinder im Vorschulalter täglich Erfahrungen sammeln können? Das Dossier Erfahrungsfelder bietet einen umfassenden Überblick und praktische Anregungen.

Projekt Purzelbaum Kita

Regelmässige Bewegung und ausgewogene Ernährung sind für eine gesunde Entwicklung von grosser Bedeutung. Die Stadt Zürich finanziert den teilnehmenden Kitas Weiterbildungen und beteiligt sich an der bewegungsfreundlichen Umgestaltung der Kitas. Nach erfolgreicher Umsetzung des Konzepts erhalten die Kitas das Label «Purzelbaum KiTa». Durch regelmässige Teilnahme an Austauschsitzungen und Weiterbildungen zu Bewegung und Ernährung können die Kitas das Label beibehalten.

Weitere Informationen

Kontakt