Global Navigation

KITS-Tablets

Persönliche KITS-Tablets

Tablets für die Schüler/innen der 5. und 6. Klassen

Aufs Schuljahr 2018/19 startete der Lehrplan 21 und somit auch der neue Modullehrplan «Medien und Informatik» im Kanton Zürich für die Primarstufe bis zur 5. Klasse, seit Schuljahr 2019/20 gilt er auch für die 6. Klasse und die Sekundarstufe.

Alle Schülerinnen und Schüler der 5. Klassen in Zürich erhalten ein persönliches Tablet und nutzen es bis Ende der 6. Klasse. Vor ihrem Übertritt in die Sekundarstufe übergeben sie das Tablet den künftigen 5. Klass-Schülerinnen und -Schülern.

Seit August 2019 stehen rund 8000 Tablets in Zürcher Schulen im Einsatz. Nebst den 5. und 6. Klassen verfügen 30 Schulen über je einen Tablet-Klassensatz, der jeweils in zwei 12er-Rollkoffern ausgeliefert wurde.

Arbeiten mit KITS-Tablets

Die KITS-Tablets funktionieren grundsätzlich wie ein KITS-Notebook. Mit dem bekannten Login können sich sowohl Schülerinnen und Schüler wie auch Lehrpersonen am Gerät anmelden. Sie befinden sich dann in der vertrauten KITS-Umgebung.

Für den Einstieg in die Arbeit mit KITS-Tablets finden Sie Unterstützung im PDF «KITS-Tablets – Gut zu wissen».

Unterstützungsangebote

Für Lehrpersonen stehen verschiedene Unterstützungsangebote bereit: Tipps für die Einführung der Tablets, Anleitungen, Unterrichtsideen und Weiterbildungsangebote werden von PICTS-Lehrerinnen und -Lehrern für das Schulpersonal gesammelt, aufbereitet und publiziert: PICTS STZH-Seite

Das Schulpersonal der Stadt Zürich findet weitere Informationen dazu im Intranet (Login erforderlich):
«Mein Intranet VSZ» → Infrastruktur → Schulinformatik → KITS Next Generation.
Dort sind Antworten zu häufig gestellten Fragen, Dokumente für Elternanlässe, Nutzungsbedingungen sowie eine Beschreibung der Supportprozesse publiziert.

Fürs Schulpersonal der Stadt Zürich ist das Weiterbildungsangebot «Lernen mit Tablets» der PHZH kostenlos.

Weitere Informationen

Kontakt