Global Navigation

Suchtprävention

stadt-zuerich.ch/suchtpraevention

Betriebsferien und Ferienöffnungszeiten

Betriebsferien

Vom 25. Juli bis und mit 5. August 2022 bleibt die Suchtpräventionsstelle geschlossen.

Ferienöffnungszeiten

Während der restlichen Sommer-Schulferien (18. – 22. Juli / 8. – 19. August) haben wir von Montag bis Freitag jeweils von 8.00 bis 12.00 Uhr für Sie geöffnet.

Suchtprävention für Zürich

Das Team der Suchtpräventionsstelle der Stadt Zürich engagiert sich für die Gesundheit der Menschen in Zürich und für eine Entwicklung ohne Sucht und Abhängigkeit. Unsere Angebote richten sich an die gesamte Bevölkerung, mit einem besonderen Fokus auf Kinder und Jugendliche.

  • Wir setzen uns ein, dass Suchtgefährdung früh erkannt und rasch gehandelt wird. 
  • Wir informieren und begleiten Kinder, Jugendliche, Eltern und Erwachsene. 
  • Wir unterstützen Fachleute aus Schule, Ausbildung, Freizeit und Betreuung. 
  • Wir machen uns stark für den Jugendschutz und Strukturen, welche die Gesundheit fördern.

Für Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Zürich sowie in Zürich ansässige Institutionen und Organisationen sind unsere Dienstleistungen kostenlos.

Die Suchtpräventionsstelle der Stadt Zürich gehört zum Verbund der Stellen für Suchtprävention im Kanton Zürich.

Wir sind für Sie da!

Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren! Schreiben Sie uns via Kontaktformular, rufen Sie uns an oder kommen Sie direkt bei uns an der Fachstelle vorbei.

Unsere Öffnungszeiten

Montag – Donnerstag
8.00 – 12.00 / 13.30 – 17.00 Uhr

Freitag
8.00 – 12.00 / 13.30 – 16.00 Uhr

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Stadt Zürich
Suchtpräventionsstelle
Röntgenstrasse 44
8005 Zürich
Kontaktformular

Unsere Dienstleistungen

Wir engagieren uns für einen selbstverantwortlichen Umgang mit Suchtmitteln – in der Familie, in der Schule, am Arbeitsplatz oder in der Freizeit. Wir setzen uns dafür ein, dass Suchtgefährdung frühzeitig erkannt wird und rechtzeitig sinnvolle und wirksame Massnahmen getroffen werden können.

Wir informieren und sensibilisieren zu allgemeinen Themen der Suchtprävention, neuen Erkenntnissen aus Praxis und Wissenschaft sowie zu Substanzen und Verhaltenstendenzen – digital über verschiedene Kanäle, vor Ort an der Fachstelle und mit Veranstaltungen und Aktionen in der Öffentlichkeit.

Wir unterstützen Fachpersonen aus Schule, Ausbildung, Freizeit und Betreuung mit Beratungen, Coachings, Weiterbildungen und Unterrichtsmaterialien sowie bei der Erarbeitung von Konzepten zu Suchtprävention, Gesundheitsförderung und Jugendschutz. Im schulischen Bereich begleiten wir Elterngremien bei suchtpräventiven Themen und stellen diverse Elternbildungsangebote zur Verfügung.

Social Media

Weitere Informationen