Global Navigation

Medienmitteilungen

Tiefbau- und Entsorgungsdepartement, Schul- und Sportdepartement, Der Stadtrat von Zürich

6. Dezember 2017

Neues Kunstrasenfeld im Hardhof

Der Stadtrat hat für die Sanierung des Allwetterplatzes AW9 in der Sportanlage Hardhof und dessen Umbau in ein Kunstrasenspielfeld einen Objektkredit von 1,24 Millionen Franken und gebundene Ausgaben in der Höhe von 2,7 Millionen Franken gutgeheissen. Die Ausgaben gehen teilweise zulasten des «FIFA-Fonds zur Verbesserung der Spielfeldinfrastruktur im Breitenfussball».

Der Allwetterplatz AW9 in der Sportanlage Hardhof ist sanierungsbedürftig. Damit der Platz künftig intensiver genutzt werden kann, wird er in ein Kunstrasenfeld umgebaut. Ausserdem wird er auf das Regelmass von 106 x 70 Meter vergrössert und erhält neue Ballfangzäune und eine Beleuchtungsanlage. Ein Teil der Ausgaben wird über den «FIFA-Fonds zur Verbesserung der Spielfeldinfrastruktur im Breitenfussball» gedeckt. Die Bauausführung ist für Frühjahr und Sommer 2018 vorgesehen.




Thema: Bauen, Sport und Freizeit

Organisationseinheit: Tiefbau- und Entsorgungsdepartement, Schul- und Sportdepartement, Stadtrat