Global Navigation

Medienmitteilungen

Der Stadtrat von Zürich, Tiefbau- und Entsorgungsdepartement, Departement der Industriellen Betriebe

16. Januar 2019

Tiefbauarbeiten beim Zentrum ELCH in Oerlikon

Der Stadtrat hat für Kanal-, Werkleitungs- und Strassenbau im Aehren-, Goldregen- und Holunderweg – Abschnitt Regensbergstrasse bis Kiefernweg – gebundene Ausgaben in der Höhe von 2,415 Millionen Franken bewilligt.

Die alten und zu kleinen Wasserverteilleitungen im Bereich Aehren-, Goldregen- und Holunderweg beim Zentrum ELCH in Oerlikon sind bruchgefährdet und müssen ersetzt werden. Auch der Strassenoberbau ist sanierungsbedürftig und die Abwasserkanäle sind schadhaft. Die Wasserversorgung und ERZ Entsorgung + Recycling Zürich ersetzen ihre Leitungen, und auch diverse Hausanschlüsse werden erneuert und angepasst.

Die Bauarbeiten beginnen im Herbst 2019 und dauern voraussichtlich bis Mitte 2020. Aus Synergiegründen sollen die Arbeiten mit der Baustelle in der Regensbergstrasse koordiniert ausgeführt werden.

Thema: Bauen

Organisationseinheit: Stadtrat, Tiefbau- und Entsorgungsdepartement, Departement der Industriellen Betriebe