Global Navigation

Textilien

www.erz.ch/textilien

Mit alten Kleidern helfen Sie bedürftigen Menschen

Rund 2000 Tonnen Textilien sammeln die Zürcherinnen und Zürcher jedes Jahr und unterstützen damit bedürftige Menschen in der Schweiz und im Ausland. Kleider und Heimtextilien sind starken Modetrends unterworfen. Aus diesem Grund gelangen riesige Mengen an Textilien, die in einem ausgezeichneten Zustand sind, in die Textilsammlung. Bis zu zwei Drittel davon können unverändert wiederverwendet werden. Die nicht mehr tragbaren Textilien gelangen in einen Wiederverwertungsprozess — es entstehen Putzlappen oder Rohmaterial für Recyclinggarne oder Füll- und Dämmstoffe.

Das gehört dazu!

Nutzbare Textilien wie Bettwäsche, Gürtel, Handtaschen, Haushaltswäsche, Kleider, Lederbekleidung, Pelz, saubere Unterwäsche und Socken, Schuhe (paarweise zusammengebunden), Tischwäsche 

Das nicht!

Nicht mehr nutzbare Textilien wie defekte oder verschmutzte Kleider, einzelner Schuh, Gummistiefel, Inlineskates, Kissen und Matratzen, Skischuhe, Stoffreste, Teppiche 

Wo + wann entsorgen

Weitere Informationen