Global Navigation

PET-Getränkeflaschen

PET-Getränkeflaschen in die Sammelcontainer an der Verkaufsstelle

PET wird aus Erdöl oder Erdgas hergestellt und kann zu 100 Prozent wiederverwertet werden. Nebst Flaschen entstehen Folien, Verpackungen und sogar Hightech-Textilien wie Faserpelze oder Sportschuhe.  PET-Getränkeflaschen werden sortiert, gepresst, zerkleinert, geschmolzen und zu neuen Produkten verarbeitet. Dank Wiederverwertung verringert sich der Ausstoss klimawirksamer Treibhausgase wie CO2 in der Schweiz jährlich um rund 139 000 Tonnen. Mehr als eine Milliarde PET-Getränkeflaschen pro Jahr: Die PET-Recyclingquote in der Schweiz beträgt etwa 80 Prozent – ein internationaler Spitzenwert! Der Verein PET-Recycling Schweiz unterhält in der Stadt Zürich rund 5000 PET-Sammelstellen, wo Sie leere PET-Getränkeflaschen gratis entsorgen können. PET-Sammelcontainer stehen bei Detaillisten, in Schulen und Spitälern, an Tankstellen, Kiosken und Bahnhöfen sowie in vielen Unternehmen. 

Das gehört dazu!

Wiederverwertbares PET
Ausschliesslich PET-Getränkeflaschen, wie Wasser- und Süssgetränkeflaschen in allen Grössen, mit einem PET-Recyclingsignet

Das nicht!

Nicht wiederverwertbares PET
Alle anderen Flaschen aus Kunststoff wie Milch-, Shampoo-, Duschgel-, Essig- oder Ölflasche (auch wenn sie aus PET bestehen) > Plastikflaschen

Wo + wann entsorgen

Zurück an die Verkaufsstelle (Sie bringen)
PET-Sammelstelle (Sie bringen)

Wichtig zu wissen

PET nicht an die Wertstoff-Sammelstelle
An der Wertstoff-Sammelstelle für Glas, Metall und Öl stehen keine PET-Sammelcontainer. 

Weitere Informationen