Global Navigation

Sonderabfall

Chemisches oder Giftiges nicht in den Züri-Sack

Da er umweltschädlich und gefährlich ist, darf Sonderabfall nicht im Hauskehricht entsorgt werden. Bringen Sie Chemikalien, Medikamente und Ihnen unbekannte Stoffe in die Sonderabfall-Sammelstelle Hagenholz oder ins Sonderabfall-Mobil von ERZ Entsorgung + Recycling Zürich. Es macht einmal im Jahr Halt in Ihrem Quartier. 

Das gehört dazu!

Akku, asbesthaltiges Material, Autobatterie, Batterie, Chemikalie, Dispersion, Druckerpatrone, Energiesparlampe, Farbe, Feuerlöscher, Gasflasche, Gift, Holzschutzmittel, Lack, Lauge, LED, Leuchtstoffröhre, Lösungsmittel, Medikament, Mineralöl, Pflanzenschutzmittel, Reinigungsmittel, Röntgenbild, Säure, Spraydose, Thermometer 

Das nicht!

Munition/Sprengstoff > Quartierwache der Stadtpolizei Zürich
radioaktiver Abfall > Bundesamt für Gesundheit (BAG)
Sperrgut, Elektrogeräte 

Wo + wann entsorgen

Sonderabfall-Sammelstelle Hagenholz (Sie bringen)
Sonderabfall-Mobil in Ihrem Quartier (Sie bringen)
Direktanlieferung im Kehrichtheizkraftwerk Hagenholz (Unternehmen bringen) 
Zurück an die Verkaufsstelle (Sie bringen)

Wichtig zu wissen

Sonderabfall sicher handhaben
Die Verordnung über den Verkehr mit Abfall beschreibt Sonderabfall als Abfall, dessen umweltverträgliche Entsorgung aufgrund seiner Zusammensetzung und seiner chemisch-physikalischen oder biologischen Eigenschaften besondere Massnahmen erfordert.

– Lagern Sie Sonderabfall in der Originalverpackung an trockenen, sicheren Orten und ausser Reichweite von Kindern.
– Vermischen Sie keine Produkte, die sich in verschiedenen Behältern befinden, das kann chemische Reaktionen auslösen.
– Sofern Sie Chemikalien aus Originalbehältern in andere Behälter umfüllen, beschriften Sie diese Behälter richtig und gut lesbar.

Weitere Informationen