Global Navigation

Wertstoff-Sammelstellen

Wo Glas, Metall und Öl gut zwischendeponiert ist

Indem Sie eine der rund 160 Wertstoff-Sammelstellen füttern, leisten Sie einen wichtigen Beitrag an eine saubere Stadt und an den Umweltschutz: Hohlglas und Kleinmetall sind die Rohstoffe für neue Produkte und gesammeltes Öl schont den Wasserkreislauf, denn bereits ein Tropfen genügt, um 1000 Liter Wasser zu verunreinigen — so viel wie sechs gefüllte Badewannen. 

Welche Wertstoff-Sammelstelle Ihnen am nächsten liegt, finden Sie bequem mit dem persönlichen Entsorgungs-Kalender heraus oder mit der nach Postleitzahlen sortierten Übersicht, wo Sie auch den genauen Standort auf dem Stadtplan abrufen können.

Einwurfzeiten Wertstoff-Sammelstelle
Montag bis Samstag, 7 bis 20 Uhr.
An Sonn- und Feiertagen und ausserhalb der Einwurfszeiten die Wertstoff-Sammelstelle bitte nicht benutzen — die Nachbarn danken Ihnen.

Was entsorgen

Hohlglas
Kleinmetall
Öl (Nur teilweise > siehe Übersicht)


Das gehört nicht an die Wertstoff-Sammelstelle:
PET-Getränkeflasche
Plastikflasche
Spraydose und Gasflasche > Sonderabfall
Kaffeekapsel > Cargo-Tram, Recyclinghof, zurück an die Verkaufsstelle
Karton und Papier
Öl aus Betrieben

Preise (alle Preise in Schweizer Franken und exklusive Mehrwertsteuer)

Als Zürcherin oder Zürcher entsorgen Sie Ihre Wertstoffe in Haushaltsmenge an der Wertstoff-Sammelstelle gratis.

Wichtig zu wissen

Einwurfbestimmungen:
- Verschmutzte Flaschen ausspülen und Verschlüsse entfernen
- Blaues und rotes Glas im Container für grünes Glas entsorgen
- Trinkgläser nicht an der Wertstoff-Sammelstelle entsorgen, sondern im Hauskehricht (Grossmengen siehe Steingut)
- Dosen und Büchsen reinigen, Etiketten entfernen, flach drücken
- Mineral- und Speiseöl anhand der Beschriftung trennen
- Kein Einwurf nachts und an Sonn- und Feiertagen

Weitere Informationen