Global Navigation

Aktuelle Informationen

Massnahmen zum Schutz unserer Gäste und Mitarbeitenden

Wir passen die Hygiene- und Schutzmassnahmen für unsere Rundgänge laufend an die aktuelle Situation an. Eine Übersicht der Massnahmen finden Sie auf dieser Seite.

ERZ hat alle Massnahmen in einem offiziellen Schutzkonzept dokumentiert (PDF-Download am Seitenende). Sie entsprechen den aktuellen Vorgaben und Empfehlungen des Bundesamts für Gesundheit BAG.

Gut zu wissen vor der Buchung

Contact-Tracing

Bei der Buchung eines Rundgangs nehmen wir die Kontaktangaben der organisierenden Person auf (Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse) und speichern sie. So gewährleisten wir im Fall einer Erkrankung in der Gruppe die Nachverfolgbarkeit. Die Begleitperson muss sich zu Beginn des Rundgangs oder Lerntags am Empfang ausweisen und ihre Kontaktdaten hinterlegen.

Angepasste Rundgänge / Lerntage

Wegen der Schutz- und Hygienemassnahmen können wir Ihnen nicht die gewohnte Auswahl und Flexibilität bei der Buchung der Rundgänge und Lerntage anbieten. Bitte planen Sie zudem mehr Zeit für die Veranstaltung ein als üblich. Die Umsetzung der Hygienemassnahmen kann die Rundgänge/Lerntage bis zu 30 Minuten verlängern. Ausserdem können Sie nicht alle Exponate (beispielsweise solche mit Hand- oder Gesichtskontakt) besichtigen.

Restaurant und Empfangsbereich

Bitte warten Sie am Treffpunkt bis der Rundgang beginnt. Im Empfangsbereich können Sie sich vorerst nicht zum Warten aufhalten. Auch das Restaurant ist zurzeit für externe Gäste geschlossen. Die Toiletten im Gebäude können Sie selbstverständlich benutzen.

Vor und während des Rundgangs

Sie sind gesund

Wenn Sie Symptome wie Halsschmerzen, Husten, Kurzatmigkeit, Brustschmerzen oder Fieber spüren oder sich krank fühlen, bleiben Sie besser zuhause. Den Lerntag oder Rundgang können Sie zu einem anderen Zeitpunkt nachholen.

Sie planen mehr Zeit für die Veranstaltung ein

Vor dem Rundgang/Lerntag müssen die Kontaktdaten der Begleitperson erfasst werden. Ausserdem sieht das Hygienekonzept vor, dass unsere Gäste vor Beginn und zum Abschluss der Veranstaltung die Hände gründlich waschen.

Sie bringen Ihren eigenen Mundschutz mit

Das Tragen des Mundschutzes ist für alle Gäste ab 12 Jahren während der gesamten Veranstaltung Pflicht, da die empfohlene Distanz nicht eingehalten werden kann. Weigert sich ein Gast, den Mundschutz zu tragen (ungeachtet aus welchem Grund), muss die Veranstaltung für die ganze Gruppe abgebrochen werden.

Sie fassen möglichst wenig an

Berühren Sie während des Rundgangs nicht unnötig Gegenstände und Anlagenteile auf dem Parcours.

Sie beachten die Markierungen

Bestimmte Bereiche oder Exponate auf dem Parcours sind mit Absperrband als gesperrt gekennzeichnet. Diese dürfen Sie nicht betreten oder benutzen.

Schützen Sie sich, schützen Sie andere. Alle. Danke.

Download Schutzkonzept

Weitere Informationen