Global Navigation

Klärwerk

Werdhölzli: Das grösste Klärwerk der Schweiz

Das gesamte Abwasser der Stadt Zürich wird im Klärwerk Werdhölzli von ERZ Entsorgung + Recycling Zürich bearbeitet. ERZ reinigt 6000 Liter Abwasser pro Sekunde. Nach der fünfstufigen Reinigung leitet ERZ das saubere Wasser in die Limmat und führt damit den Wasserkreislauf weiter. Rund 90 Mitarbeitende betreiben und überwachen das Klärwerk, unterhalten die Anlagen und sorgen für die benötigte Infrastruktur.

Nach der Eröffnung der ersten Anlage im Jahr 1926 wurde das Klärwerk in mehreren Schritten ausgebaut. Die Prozesse des aktuellen Werkausbaus laufen seit 1986.

Gut zu wissen:

Spätestens drei Stunden, nachdem Sie Ihre Toilettenspülung betätigt haben, kommt das Abwasser im Klärwerk an.

Kennzahlen 2021

  • Mitarbeitende: 82
  • Abwasser gereinigt von: 474 656 Personen
  • Maximaler Abwasserzulauf bei Regen: 6000 l pro Sekunde
  • Spitzenleistung Abwasserzulauf: 493 753 Kubikmeter pro Tag
  • Gereinigtes Abwasser: 76,5 Millionen Kubikmeter

Weitere Informationen finden Sie im Tätigkeitsbericht.

Klärschlammverwertung

Im Kanton Zürich fallen jährlich rund 100 000 Tonnen entwässerter Klärschlamm an. Mit der neuen, zentralen Klärschlammverwertung ermöglicht ERZ Entsorgung + Recycling Zürich im Werdhölzli eine ökologische und wirtschaftlich optimale Lösung der Klärschlammverwertung. Sie ermöglicht auch eine zukünftige Rückgewinnung von Phosphor, einem wichtigen Grundstoff für das Leben von Pflanzen, Tieren und Menschen.

Im Klärwerk Werdhölzli wird der gesamte Klärschlamm des Kantons Zürich zentral verwertet.

Weitere Informationen

Mehr zum Thema
Kontakt