Global Navigation

Ein Ja zum Ausbau der Fernwärme

Das Stimmvolk der Stadt Zürich hat am 23. September 2018 der Erweiterung der Fernwärmeversorgung in der Stadt Zürich mit 83% zugestimmt. Somit kann nun der Ausbau der Fernwärme in den Gebieten Wipkingen, Unterstrass, Oberstrass, Aussersihl, Sihlquai starten.

Den Ausbau realisieren städtische Energiedienstleister ERZ Entsorgung + Recycling Zürich und Energie 360° AG (früher Erdgas Zürich) gemeinsam. Das Ziel ist die Umsetzung der städtischen Energieplanung, die zur Erreichung der Ziele der 2000-Watt-Gesellschaft beiträgt. Ein Grossteil aller Liegenschaften kann im Endausbau an das Versorgungsnetz mit Fernwärme angeschlossen werden.

Die Stadt Zürich bietet Immobilieneigentümerinnen und -eigentümern mehrere Informationsangebote zu den möglichen Energieformen in den neuen Fernwärmegebieten.

EnerGIS
Dieses Informationssystem zeigt hausgenau für jede Liegenschaft, welche Energieträger für das Heizen verfügbar sind und nennt Ihnen den passenden Gesprächspartner. Link aufrufen, Adresse eingeben und Informationen zu möglichen Wärmeformen erhalten. Dort finden Sie auch die Kontaktdaten Ihres Ansprechpartners. Link

Energie-Coaching
Das Energie-Coaching vom Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich unterstützt Immobilieneigentümerinnen und -eigentümer bei der Wahl des Heizsystems, berät Sie bei der Planung einer energetischen Gesamterneuerung der Liegenschaft und informiert über Möglichkeiten von Fördergeldern. Link

Ihre Ansprechpartner

Stadt Zürich, ERZ Entsorgung und Recycling Zürich, Geschäftsbereich Fernwärme
Telefon +41 44 645 88 88, Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr

Energie 360° AG
Telefon +41 43 317 23 00, Montag bis Freitag, 8 bis 17 Uhr

Das Energie-Coaching Umwelt- und Gesundheitsschutz Zürich
Kostengünstige Beratung zu Gebäudeerneuerung und zu 2000-Watt-kompatiblem Heizungsersatz. 
Telefon +41 44 412 24 24, Montag bis Freitag, 9 bis 12 Uhr

Weitere Informationen