Global Navigation

Was ist Grün Stadt Zürich?

Zürich ist eine grüne Stadt und hat eine grüne Dienstabteilung:

3773 Hektar umfassen die Grünflächen, die von Grün Stadt Zürich geplant, gestaltet, gepflegt und bewirtschaftet werden: Strassen- und Alleebäume, den Stadtwald, Parkanlagen und Villengärten, Sport- und Spielplätze, Bauernhöfe, Biotope und Bachufer, Friedhöfe und Familiengärten. Dass diese Vielfalt erhalten bleibt und sich weiterentwickelt, dafür setzen sich täglich rund 500 Mitarbeitende, davon 50 Lernende und Praktikantinnen und Praktikanten ein.

Grün Stadt Zürich – wo wir arbeiten, blüht Zürich.

Portrait Grün Stadt Zürich (Für Untertitel bitte auf das «cc» im Bild unten rechts drücken.)

Wir setzen uns ein für … flexible und vielseitige Nutzung von Grün- und Freiräumen, naturnahe und tiergerechte Bewirtschaftung der landwirtschaftlichen Flächen, Freude und Verständnis für die Natur, attraktive Erholungswälder, Reichtum an Pflanzen und Tieren in der Stadt, gesunde und alterungsfähige Bäume sowie vielfältiges Gärtnern.

0:02 Die Stadt Zürich.
0:04 Lebenswert,
0:05 auch dank der Grünräume.
0:08 Grün Stadt Zürich ist für 40% der gesamten Stadtfläche verantwortlich.
0:15 Wir bewirtschaften den Wald, der 20% der Stadtfläche ausmacht.
0:19 Auf rund 10% der Stadtfläche wird Landwirtschaft betrieben
0:23 und auf weiteren 10% kümmern wir uns um die Grünanlagen.
0:32 Die Stadt wächst -
0:33 und trotzdem sollen auch unsere Enkel in einem grünen Zürich leben können.
0:40 Wir planen deshalb weit voraus
0:44 und sorgen dafür,
0:46 dass solche Grünräume erhalten bleiben -
0:49 auch an einem Ort wie dem Heerenwiesen-Areal,
0:52 wo verdichtet gebaut wird.
0:56 Wenn Sie in Zürich Ihre Freizeit draussen verbringen,
0:59 dann machen Sie das meistens in von uns gepflegten Grünräumen:
1:03 Sei es auf einem Sportplatz,
1:06 mit Kindern auf dem Spielplatz
1:12 oder zum Chillen im Park.
1:17 Wenn ich hier arbeite,
1:18 ist es noch ganz still,
1:20 ich treffe nur ein paar Enten.
1:24 Um 9 Uhr kommen die ersten Badegäste
1:26 und finden eine schöne Liegewiese,
1:30 weil ich schon fertig bin!
1:33 Wahrscheinlich verbringen Sie Ihre Freizeit auch im Wald,
1:36 an einer unserer Feuerstellen,
1:41 beim Biken,
1:45 Spazieren oder Joggen.
1:47 Auch für mich als Mitarbeiter von Grün Stadt Zürich sind solche Anlagen cool:
1:55 Wo sonst könnte ich als Forstwart neben der normalen Arbeit
1:59 eine Mountainbike-Piste oder Finnenbahn bauen?
2:05 Für das Klima in Zürich ist der Wald sehr wichtig,
2:09 als grösster Teil der grünen Lunge der Stadt.
2:12 Zudem liefert er uns wertvolles, nachhaltiges Bau- und Energieholz.
2:24 Nachhaltig ist auch unsere Landwirtschaft:
2:26 Alles Bio-Betriebe.
2:28 Sowohl die Bauernfamilien auf den verpachteten Höfen
2:31 als auch wir selber im Juchhof produzieren erstklassige Lebensmittel.
2:36 So finden Sie in der Stadt frisches Obst und Gemüse,
2:40 Honig oder Spezialitäten wie Büffel-Camembert
2:45 bis hin zu Wein vom Höngger Chilesteig.
2:57 Rund 850 Schulklassen besuchen uns jedes Jahr in unseren Naturschulen.
3:04 Auf dem Bauernhof und im Wald erleben sie die Natur
3:08 und wir zeigen ihnen Zusammenhänge auf.
3:21 Im Wald entdecken sie zum Beispiel Tierspuren
3:25 und auf dem Hof erleben sie woher die Milch kommt.
3:30 Bei uns wird angepackt und angefasst!
3:34 Auch die Erwachsenen sollen die Natur erleben
3:36 und besser verstehen können:
3:41 An Orten wie der Sukkulenten-Sammlung oder der Stadtgärtnerei
3:44 vermitteln wir Themen, die uns wichtig sind.
3:49 Zudem sind diese Orte beliebte Erholungsziele.
3:53 In einer dicht besiedelten Stadt wie Zürich
3:56 muss auch Platz für Natur bleiben.
3:59 Wir schaffen deshalb ökologisch wertvolle Räume,
4:02 z.B. mit so einem Vogelbeerbaum
4:04 oder einem naturnahen Bachlauf.
4:07 Viele Tiere finden hier Futter und Unterschlupf.
4:12 Auf Zürcher Stadtgebiet
4:14 leben rund 50 % aller in der Schweiz vorkommenden Tierarten
4:17 und 40 % aller Pflanzenarten.
4:20 Unser Ziel ist,
4:21 dass die sich in der Stadt so wohl fühlen wie wir Menschen.
4:30 Wenn wir heute einen Baum pflanzen,
4:32 soll der auch in 100 Jahren
4:34 noch am richtigen Ort stehen
4:35 und gesund sein.
4:42 Wo hat unsere Freizeit, wo die Natur Vorrang?
4:47 Wie nutzen wir unsere Parks und Friedhöfe in 30 Jahren?
4:51 Beim Planen und Bauen von Anlagen
4:53 müssen wir Antworten auf solche Fragen entwickeln.
4:56 Wir können auf das Fachwissen von 35 verschiedenen Berufen zurückgreifen,
5:01 wenn wir einen Ort wie den Quartierpark Pfingstweid schaffen.
5:05 Bei Grün Stadt Zürich sind wir 500 Mitarbeitende
5:08 aus rund 20 Nationen.
5:10 So verschieden unsere Aufgaben auch sind,
5:13 Jede und Jeder setzt sich täglich mit viel Herzblut dafür ein,
5:17 dass unsere Stadt so lebenswert und grün bleibt, wie sie ist!

Weitere Informationen

Social Media
Kontakt