Global Navigation

Leitbild Limmatraum

stadt-zuerich.ch/leitbild-limmatraum

Grün Stadt Zürich überarbeitet das bestehende Leitbild für den Limmatraum von 2001. Das Leitbild soll dazu beitragen, dass sich der Flussraum der Limmat auf städtischem Gebiet mittel- bis langfristig zu einem noch attraktiveren Erholungs-, Kultur- und Naturraum entwickelt.

Blick auf die Limmat auf der Höhe Oberer Letten in Richtung Escher-Wyss-Platz
Limmatraum Höhe Oberer Letten

Limmatraum

Der Limmatraum steht unter hohem Nutzungsdruck, der aufgrund des erwarteten Bevölkerungswachstums der Stadt Zürich zunehmen wird. Bereits heute wird der Limmatraum rege zum Baden, Sporttreiben, Spazieren und zur allgemeinen Erholung genutzt.

Neben zahlreichen kulturhistorischen Strukturen befinden sich entlang der Limmat wertvolle Erholungsorte, die von vielen Nutzergruppen in Anspruch genommen werden. Gleichzeitig ist der Limmatraum ein bedeutender Lebensbereich für Pflanzen und Tiere. 

Leitbild

Das Leitbild Limmatraum ist ein übergeordnetes Planungsinstrument, das die vielfältigen Ansprüche in diesem bedeutenden Stadtraum berücksichtigt und die wünschenswerte Entwicklung aufzeigen soll. Inhaltlich stehen landschaftliche und freiraumplanerische Aspekte im Zentrum, wobei der Fokus auf dem Thema Erholung liegt. Bei der Überarbeitung des Leitbildes von 2001 wird die Stadt Zürich von einem interdisziplinären Planungsteam unterstützt.

Im Leitbild werden Zielvorstellungen behördenverbindlich definiert, um daraus mögliche Massnahmen abzuleiten. Mit dem Leitbild Limmatraum steht damit ein Planungsinstrument zur Verfügung, das bei konkreten Planungen und Vorhaben entlang des Flussraums der Limmat im Stadtgebiet Zürich berücksichtigt wird.

Mitwirkung

Im Rahmen der Erarbeitung des Leitbilds findet ein mehrstufiger Beteiligungsprozess statt. In einer ersten Phase führte das Planungsteam eine ausführliche Social-Media-Analyse sowie Interviews mit Personen durch, die besondere Kenntnisse des Limmatraums haben.

Darauf aufbauend wurde im Mai 2021 die erste von zwei Dialogveranstaltungen durchgeführt. Das Beteiligungsverfahren findet im Frühjahr 2022 mit der zweiten Dialogveranstaltung seinen Abschluss. 

Das Ziel des Beteiligungsverfahrens besteht darin, die Anliegen, Meinungen und Sichtweisen eines breiten Kreises von Interessenvertreterinnen und Interessenvertretern einzuholen und in den Erarbeitungsprozess des Leitbilds einfliessen zu lassen.

Altstadt, Höhe Walchebrücke
Altstadt, Höhe Walchebrücke

Weiteres Vorgehen

Das Leitbild ist aktuell in Überarbeitung. Der Projektabschluss ist für 2022 vorgesehen.

Weitere Informationen

Kontakt