Global Navigation

Frühling im Rebberg Chillesteig

Veranstaltung

  • Ideal für: Erwachsene, Fachpersonen
  • Eintritt: Gratis

Der Weg von der Traube bis zur Flasche des Zürcher Stadtweins. Enblick in die Saisonarbeiten mit der Stadtwinzerin. Anmeldung erforderlich.

Die Stadtwinzerin steht im Rebberg. Hinter ihr die Europabrücke.

Das Rebjahr beginnt mit dem Rebschnitt im Winter und endet mit dem Wümmet im Herbst. Doch danach und dazwischen passiert so einiges. Welche Arbeiten stehen in den verschiedenen Jahreszeiten an, wie wird die Arbeit von den natürlichen Gegebenheiten beeinflusst, was spriesst so alles im Rebberg und wie entstehen aus einen kleinen Trieben später tatsächlich Trauben, welche zu unterschiedlichen Weinen gekeltert werden?

Diese und weitere Fragen rund um Weinbau und Oenologie werden im Rebberg Chillesteig mit Sicht auf die Stadt Zürich persönlich von Karin Schär beantwortet.

Hier bietet sich die Möglichkeit, hinter die Kulissen zu schauen und nachzuvollziehen, wie viel Arbeit und Leidenschaft  in einer Flasche des Zürcher Stadtweins steckt.

Ausrüstung: Gute Schuhe und Kleidung je nach Witterung.

Treffpunkt: Rebhaus Chillesteig

 


Kartenvorverkauf: Die Veranstaltung ist gratis.

Veranstalter: Grün Stadt Zürich