Global Navigation

«Der Garten» von Paul Bowles mit Florian Vetsch, Klaus-Henner Russius und Dagny Gioulami

Veranstaltung

Stadtgärtnerei - Zentrum für Pflanzen und Bildung, Sackzelg 27, 8047 Zürich

Florian Vetsch, Klaus-Henner Russius und Dagny Gioulami erzählen und lesen über Entstehung und Uraufführung von Paul Bowles' einzigem Bühnenstück «Der Garten». Anmeldung erforderlich.

Florian Vetsch, Klaus-Henner Russius, Dagny Gioulami, © Sabrina Peterer/Ayse Yavas/Kanella Tragousti

Die Erzählung «Der Garten» von Paul Bowles (1911–1999) spielt in einem kleinen Dorf am Rand einer Oase in der Sahara. Ein Mann arbeitet still und zufrieden in seinem der Wüste mittels Wassergräben abgerungenen Garten und bewundert oft bis nach Sonnenuntergang dessen Schönheit. Seine Frau vermutet, dass er einen Schatz in seinem Garten vergraben habe. Um ihn gesprächig zu machen, wendet sie sich an eine Hexe, die ihr ein schwarzmagisches Gift für ihren Gatten mitgibt. Die Frau verabreicht diesem aber eine Überdosis. Im Glauben, ihn getötet zu haben, verlässt die Frau das Dorf und flieht zu ihrer Familie. Doch das Gift hat den Mann lediglich in einen komatösen Zustand versetzt, aus dem er wieder erwacht; das Gift hat ihn aber das Gedächtnis gekostet. Als der Imam den wieder zu Kräften Gekommenen in seinem Garten besucht und ihn ermahnt, freitags in die Moschee zu kommen und Allah für seinen Garten zu danken, versteht der Mann nicht, worum es geht. Und dann …

Kartenvorverkauf: ticketino.ch

Treffpunkt: Stadtgärtnerei, Gewächshaus

Veranstaltungsleitende: Ursula Pfister

Ort:
Stadtgärtnerei - Zentrum für Pflanzen und Bildung
Sackzelg 27
8047 Zürich

Preis: 35 Fr. (30 Fr.)

Veranstalter: Grün Stadt Zürich