Willkommen bei den Zürcher Naturschulen

Die Zürcher Naturschulen verstehen sich als wichtiger ausserschulischer Partner der Zürcher Lehrkräfte zur Förderung der Naturbeziehung und Naturvertrautheit. Sie gingen aus den Zürcher Waldschulen hervor. Heute finden die beliebten Naturerlebnistage nicht mehr ausschliesslich im Wald (Waldschulen und Naturschule mobil: Wald) sondern auch in der Kulturlandschaft (Naturschule Allmend und Naturschule mobil: Stadt) und auf Bauernhöfen (Bauernhofschulen) statt. Die Sukkulenten-Sammlung Zürich lädt mit ihren Schulangeboten zur Entdeckung einer exotischen Biodiversität ein.

Lernorte

Die Lernorte der Zürcher Naturschulen liegen in und um Zürich zwischen Wildnis und Stadtlandschaft. Der Treffpunkt für Naturschulen mobil ist von der Lage des Schulhauses und dem Programm abhängig (Stadt oder Wald). Das Segetenhaus ist ein Infrastruktur-Angebot.

Details zu den einzelnen Lernorten finden Sie mit Klick auf die Namen in der Karte.

Lageplan der Zürcher NaturschulenUf StockenAllmendDunkelhölzliJuchhofSukkulenten-Slg.WyneggAdlisbergGfellerhofHönggerbergRiedenholzhofAltwiStadtWaldSegetenhausBurghölzli

Angebote

Die Angebote der Zürcher Naturschulen unterscheiden sich darin, wie häufig die Schulklasse im Schuljahr kommt und wieviel die Klassenlehrkraft im Unterricht dazu beiträgt:

  • Einzelthemen
    1 x pro Schuljahr: im Takt der Natur die Naturbeziehung stärken
  • Mensch und Umwelt Angebote
    Die eintägige massgeschneiderte Ergänzung in der Natur zum Unterrichtsthema der Klasse
  • Vertiefungsthemen
    In Zusammenarbeit mit den Klassenlehrkräften mehrmals pro Schuljahr Naturthemen vertiefen. Es werden Schulmaterialien zur Verfügung gestellt.

Die Angebote der Sukkulenten-Sammlung Zürich decken die Anforderungen aus dem neuen Lehrplan der Mittelstufe ab.

Angebote der Sukkulenten-Sammlung Zürich

Kontakt