Global Navigation

Bauernhofschule Riedenholzhof in Seebach

Der Hof und seine Bewohner

Der Riedenholzhof ist ein Stadtbetrieb, den die Familie Küchler seit 1998 gepachtet hat. Der Bio-Betrieb ist auf Milch- und Fleischproduktion ausgerichtet. Auf dem Hof leben rund 130 Tiere: Wasserbüffel und Milchkühe, 2 Zuchtstiere, Rinder und Kälber, 4 Pensionspferde und saisonal 6 Schweine. Im Hofladen können lokale Produkte gekauft werden. Die Himbeeranlage zum selber pflücken ist im 2. Sommerhalbjahr geöffnet.

Organisation der Angebote

Die Klasse wird zeitweise in Gruppen geteilt. Die Klassenlehrkräfte erhalten gut vorbereitete Aufträge, um mit ihrer Gruppe zu arbeiten. Für die Schulklasse steht ein trockener Znüniplatz und eine Toilette zur Verfügung. Die Angebote werden von den Naturpädagoginnen Sibylle Menet und Bettina Kellenberger geleitet.

  • Halbtagesangebote:
    von ca. 9 - 11.30 Uhr
  • Ganztagesangebote:
    von ca. 9 - 15 Uhr mit gemeinsamem Bräteln im Wald, da es auf dem Bauernhof keine Picknickmöglichkeit gibt.

Anreise

Bus 75 bis Köschenrüti, Fussmarsch ca. 10 Minuten.

Themen

  • «Bauernhof entdecken» KIGA
    Was kräht, grunzt oder raschelt hier? Wer lebt in den Ställen? Wie fühlen sich Felle, Federn oder Futter an? Wie riecht Gras, Stroh oder Mist? Vielfältige Sinneseindrücke lassen ein farbiges Bild vom Bauernhof entstehen
  • «Bauernhoftiere» 1. bis 2. Klasse
    Welche Tiere leben auf dem Bauernhof? Kuhherde und den Stier beobachten, Futter zu schieben, Kälber streicheln, Futter tasten, Schweine beobachten, … je nach Jahreszeit.
  • «Tag auf dem Bauernhof» 1. bis 2. Klasse
    Wir nehmen uns Zeit für Begegnungen mit den Bauernhoftieren und für das Erledigen einfacher Hofarbeiten. Kuhherde und den Stier beobachten, Futter zu schieben, Kälber streicheln, Futter tasten, Rinder tränken, Schweine beobachten, Himbeeren pflücken,… je nach Jahreszeit.
  • «Vom Gras zur Milch» 3. Klasse
    Was frisst eine Kuh? Für wen produziert die Kuh Milch? Melken mit Gummieutern, Kühe füttern, selber Butter herstellen, Kuh- und Wasserbüffelmilch probieren.
  • Vertiefungsangebot «Alltag auf dem Bauernhof» 2. und 3. Klasse
    Tag 1: Welches Futter brauchen die Bauernhoftiere? Welche Bedürfnisse haben sie? Anpacken beim Füttern und Tränken.
    Tag 2: Was wird auf dem Hof hergestellt? Woher kommt die Milch? Melken mit Gummieutern, selber Butter herstellen, Kuh- und Wasserbüffelmilch probieren.

Weitere Informationen

Kontakt