Global Navigation

Bauernhofschule Juchhof in Altstetten

Der Hof und seine Bewohner

Der städtische Gutsbetrieb Juchhof stellt auf biologische Landwirtschaft um. Er bewirtschaftet in und um Zürich rund 100 ha Land, mit Schwerpunkt Pflanzenbau. Für den Eigenbedarf von Fleisch werden eine kleine Herde Rinder und Schweine gehalten. Die Hühner versorgen den Hof mit Eiern. Einige Ponies und Kaninchen leben ebenfalls auf dem Juchhof.

Organisation der Angebote

Halbtagesangebote dauern von ca. 8.45 - 11.15 Uhr. Ganztagesangebote von 9 bis 15 Uhr mit Mittagessen an einer Feuerstelle auf dem Hof.

Die Klasse lernt die Nutztiere kennen und begegnet ihnen respektvoll. Acker- und Futterbau, sowie die Traktoren und Maschinen sind weitere Themen.

Anreise

Bus 307 bis Juchhof, Fussmarsch ca. 5 Minuten
Tram 17 bis Werdhölzli, Fussmarsch ca. 15. Minuten
Bus 31 bis Micafil, Fussmarsch ca. 15 Minuten

Themen

  • «Bauernhof entdecken» KIGA
    Was kräht, grunzt oder raschelt hier? Wer lebt in den Ställen? Wie fühlen sich Felle, Federn oder Futter an? Wie riecht Gras, Stroh oder Mist? Vielfältige Sinneseindrücke lassen ein farbiges Bild vom Bauernhof entstehen.
  • «Bauernhoftiere» 1. bis 2. Klasse
    Wir füttern Kaninchen und Hühner, beobachten Rinder und Schweine, misten den Kaninchenstall, striegeln Ponies.
  • «Tag auf dem Bauernhof» 1. bis 2. Klasse
    Wir nehmen uns Zeit für Begegnungen mit den Bauernhoftieren und für das Erledigen einfacher Hofarbeiten.
  • «Vom Korn zum Brot» 3. Klasse
    Verschiedene Getreidearten, Maschinen in der heutigen Landwirtschaft, Dreschen der Körner mit Dreschflegeln wie früher und Mahlen der Körner.
  • «Landwirtschaft in der Stadt» 4. bis 6. Klasse
    Einblick in die moderne Landwirtschaft und Bedeutung für die Nahrungsmittelproduktion. Mit Tierkontakten und praktischen Hofarbeiten. Beim Ganztagesprogramm stellen wir Rapsöl her.
  • Vertiefungsangebot «Tier und Mensch» 4. und 5. Klasse
    Tag 1. Nutztiere auf dem Bauernhof (Städtischer Gutsbetrieb Juchhof)
    Tag 2: Heimtiere (Schulbesuch Krax)
    Tag 3. Wildtiere (Wildnispark Langenberg)
    Tag 4: Zootiere (Zoo Zürich)

Weitere Informationen

Kontakt