Global Navigation

Igel (Erinaceus europaeus)

Der Igel schätzt Gärten und Parkanlagen mit vielen verschiedenen Pflanzen. Dort kann er sich verstecken und findet genügende Nahrung. In Wohnquartieren der Stadt Zürich mit vielen Bäumen, Wiesen und Büschen ist der Igel verbreitet und nicht gefährdet. Trotzdem gibt es in Siedlungen viele Gefahren wie der Verkehr, Pestizide und Rasenmähroboter. Igel brauchen grosse und vernetzte Grünräume. Zäune, Mauern und dicht befahrene Strassen sind Hindernisse. 

Grün Stadt Zürich unterstützt das Projekt StadtWildtiere und das Schwerpunktprogramm «Igel gesucht». Das Programm untersucht das Vorkommen und die Anzahl der Igel in Zürich.

Weitere Informationen