Global Navigation

Dohlen an einer Futterstelle.
Dohlen (Coloeus monedula) an einer Futterstelle (Bild: Iris Scholl)

Dohlen brüten in der ganzen Schweiz. Ihr Brutbestand ist jedoch seit einigen Jahren rückläufig. Sie sind auf der «Roten Liste» der gefährdeten Tierarten in der Schweiz als verletzlich eingestuft.

Dohlen sind Höhlenbrüter und leben in Kolonien. In der Stadt Zürich brüten sie neben vereinzelten Gebäuden hauptsächlich an den beiden Türmen vom Grossmünster und an der Predigerkirche. Nistplatzkontrollen zeigen, dass geschlüpfte Junge innerhalb weniger Tage sterben. Vermutlich füttern die Altvögel die Jungen zu wenig.

Für Gebäudebrüter bietet Grün Stadt Zürich kostenlose Beratungen bei Neu- und Umbauten an.

Weitere Informationen

Kontakt