Global Navigation

Aemtleranlage

Impressionen Aemtleranlage

   


Beschreibung

Die Aemtleranlage ist ein Quartierpark mit offener Wiesenfläche, altem Baumbestand und Spielplatz zwischen dem Schulhaus Aemtler und dem Friedhof Sihlfeld A auf dem Areal des ehemaligen Friedhofs der Gemeinde Wiedikon.

Entwicklung

Der Friedhof der Gemeinde Wiedikon kam im Zuge der ersten Eingemeindung zur Stadt Zürich. 1896 wurde er als Sihlfeld B in den zu «Friedhof Sihlfeld» umbenannten Zürcher Zentralfriedhof integriert. 1924 wurde die Abteilung B für eine Neubelegung umgestaltet und mit einer Urnennischenmauer auf der Grenze zur Abteilung A ergänzt.

Infolge der sich wandelnden Bestattungskultur und den damit einhergehenden zunehmenden Bestattungen in Gemeinschaftsgräbern wurden auf den Zürcher Friedhöfen immer weniger Flächen für Reihengräber benötigt. Bereits 1962 hatte der Stadtrat die schrittweise Aufhebung der Friedhofteile Sihlfeld A, B und C und deren Umwandlung in Parkanlagen beschlossen. 1969 wurde die Abteilung B des Friedhofs Sihlfeld in eine öffentliche Anlage umgewandelt. Die Urnennischenmauer und das Gebäude beim Eingang Aemtlerstrasse (Abort und Gärtnerbüro) sowie einige Bäume blieben bestehen. 1989 löste ein politischer Vorstoss eine umfassende Schutzabklärung aus, welche den hohen kunsthistorischen sowie städtebaulichen Wert des einstmaligen Zürcher Zentralfriedhofs erhärtete. In der Folge sprach sich der Stadtrat für die Beibehaltung der Friedhofteile A, D und E als Friedhof aus. Die Urnennischenmauer blieb in der Folge weiter in Betrieb.

1997 wurde aufgrund vielfältiger Wünsche und unter Einbezug des Quartiers das Spiel- und Erholungsangebot ausgebaut. Verschiedene, individuell gestaltete Spielsituationen fördern das gemeinsame Spielerlebnis. Eine Brunnenskulptur des Zürcher Bildhauers Paul Sieber ergänzt das Angebot.

Nutzung

  • Quartierpark mit Spiel- und Liegewiese, Wasserbecken, Pergola, Brunnen, Sitzbänken, Tisch und Feuerstelle
  • Spielplatz mit Kletteranlage und Rutschbahn, Netzen, Spielhaus, Korbschaukel, Wasserspielgerät, Sandanlage

Besonderes

Als ursprünglicher Gemeindefriedhof und ehemaliger Teil des Friedhofs Sihlfeld ist die Aemtleranlage ein Gartendenkmal, welches verschiedene Zeitschichten und Gestaltungsauffassungen in sich vereint und dadurch den Nutzungswandel erlebbar macht.

Wegbeschrieb

Aemtlerstrasse, neben Schulhaus Aemtler
Bus Nr. 33 bis Bertastrasse

Lageplan

Weitere Informationen