Global Navigation

Fritschiwiese

Impressionen Fritschiwiese

  


Bild: Karin Bertschi
Fritschiwiese_1
Fritschiwiese_1
Bild: Karin Bertschi

Beschreibung

Die heutige Quartieranlage war bis Ende des 19. Jahrhunderts der Friedhof der Gemeinde Aussersihl.

Entwicklung

Gleichzeitig mit dem Zürcher Zentralfriedhof, heute Friedhof Sihlfeld genannt, entstand 1877 der Friedhof der Gemeinde Aussersihl. Nach der Eingemeindung wurde er nur noch wenige Jahre aktiv betrieben. 1921, rund 24 Jahre nach der letzten Bestattung, wurde der Friedhof in eine öffentliche Parkanlage umgewandelt.

Mit dieser Umnutzung wurde die Zurlindenstrasse durchgehend erstellt, in den 1970er-Jahren mit der Neugestaltung der Parkanlage im Zusammenhang mit den unterirdischen Einbauten des EWZ und des Zivilschutzes aber für den motorisierten Verkehr wieder unterbrochen.

Die zusammen mit den Anwohnerinnen und Anwohnern gestaltete Parkanlage erfreut sich grosser Beliebtheit und wird den unterschiedlichsten Benutzergruppen gerecht. Die sichtbaren Teile der unterirdischen Bauten wurden geschickt integriert. Neben der offenen Spielwiese und der ursprünglich als Bauspielplatz angelegten Hügellandschaft ist das mit Abwärme des EWZ beheizte Wasserbassin die Hauptattraktion.

2007 mussten diverse Kletter- und Rutscheinrichtungen aus Sicherheitsgründen entfernt werden. Als Ersatz wurde ein provisorisches Klettergerät mit Rutschbahn aufgestellt. Die Sanierung und Erweiterung des Spielplatzangebotes ist unter Einbezug der Betroffenen mittels partizipativem Prozess geplant.

Nutzung

  • Quartierpark mit grosser Spiel- und Liegewiese, Sitzbänken, Tischen
  • Spielplatz mit Kletteranlage, Rutschbahn, Kletterwand, Spielhaus, Kinderschaukel, Spieltisch, Pingpong, Planschbecken, Wasserstelle
  • Popcorn-Treff (Kiosk)
  • Feuerstellen
  • Züri WC

Besonderes

Im Auftrage des EWZ schuf Yvan Pestalozzi 1982 für die Fritschiwiese den «Stromer», eine begehbare Eisenplastik, die aus technischen Gründen später wieder abgebaut werden musste.

Wegbeschrieb

Aemtlerstrasse, Zypressenstrasse, Fritschistrasse
Tram Nr. 2, 3 bisZypressenstrasse
Bus Nr. 33 bis Friedhof Sihlfeld

Lageplan

Weitere Informationen