Global Navigation

Höckler – Magerwiesen und Obstgarten

Im November 2009 hat der Stadtrat von Zürich eine kommunale Schutzverordnung zum Höckler erlassen.

Magerwiesen

Zwischen Gänziloo und Höckler befinden sich verschiedene besonders artenreiche Wiesentypen. Sie zählen zu den vielfältigsten Magerwiesen auf Stadtgebiet. Die daran angrenzenden Waldränder, Hecken und feuchten Gräben sowie auf den Wiesen stehende Einzelbäume oder Gebüsche werten sie zusätzlich auf.

Obstgarten

Der 200 Jahre alte Hochstamm-Obstgarten befindet sich zwischen der Allmend Brunau und Leimbach. Die Anlage wird als Sortengarten gepflegt. Es sind über 150 verschiedene, vor allem selten gewordene, lokale Sorten zu finden.

Ein Besuch in dieser gut durchmischten «Hoschtet» lohnt sich besonders im Frühling, wenn die Birnbäume blühen oder auch wieder im Herbst, wenn sich ihre Blätter rot gefärbt haben. Die von eindrücklichen Birnbäumen gesäumte Allee ist wohl landesweit eine Rarität.

Weitere Informationen

Kontakt