Global Navigation

Aktuell in der Sammlung

Auf dieser Seite finden Sie Veranstaltungen, welche in der nächsten Zeit in der Sukkulenten-Sammlung stattfinden. Mehr Veranstaltungen in der Grünagenda.

Bis 13.5.2018: Kakteen in der Nasca-Kultur

Mini-Fokusausstellung

Haageocereus pseudomelanostele mit Früchten wächst auf steinigem Boden.
Kakteenfrüchte (hier Haageocereus pseudomelanostele) waren für die Nasca sicher ein geschätztes Obst. Bild: René Deubelbeiss.

Wie nutzten die Nasca die Kakteen in ihrem Lebensraum?

In unseren Grossbüchern des Südamerikahauses und mittels gekennzeichneten Kakteen stehen zu diesem Thema einige interessante Informationen bereit.

Sonntag 6. Mai - SpotLight «Kakteenblüte im Frühling»

Führung mit Stefan Böhi, Reviergärtner

Im Frühling erwachen die Kakteen zu neuem Leben und zeigen ihre ganze Blütenpracht. Lassen Sie sich verzaubern.

Unser Reviergärtner hat ausserdem einige praktische Pflegetipps parat, damit auch Ihre Kakteen künftig den Frühling spüren.

Die Veranstaltung wird doppelt geführt:
13-14 Uhr und 15-16 Uhr.

Ab 16. Mai: Fokusausstellung «Grün am Bau - Wie Pflanzen den Raum erobern»

Die Ausstellung zeigt, wie phänomenal sich Pflanzen durch Klettern und Fliegen an das Besiedeln von neuen Lebensräumen angepasst haben.

Momordica rostrata: mit Wickelranken an der Steighilfe emporklettern.

Rascher zu sein als die Konkurrenz, mit Samen neue Orte erobern, oder sich mit Wickelranken optimal zu verankern, sind Themen, die in der Ausstellung sowie im begleitenden Magazin behandelt werden.

«Wie Pflanzen den Raum erobern» ist Teil einer Sonderausstellung von Grün Stadt Zürich zur Förderung des Interesses für begrünte Dächer und Fassaden sowie deren Entwicklung, am zweiten Ausstellungsort in der Stadtgärtnerei, Sackzelg.

Öffentliche Führungen in der Sukkulenten-Sammlung:
DO 23.08 / DI 25.09 jeweils 18 - 19 Uhr.

  

Freitag 25. Mai - SpotLight «Sukkulenten im Steingarten», Teil 1

Führung mit Tobias Jörg, Reviergärtner

Frostharte Kakteen, Agaven und weitere Sukkulenten lassen sich bestens pflegen in hausnahen Rabatten und Pflanzgefässen. Anhand verschiedener Beispiele in unserem Steingarten erfahren Sie mehr über Gestaltung und Pflege.

25. Mai - Teil 1, im Rahmen von Abenteuer StadtNatur: 18-18.45 Uhr

19. Juni - Teil 2, im Rahmen von BOTANICA WOCHEN von 18-18.45 Uhr

  

Täglich «Auf Kaktus-Safari mit Sara Dorn»

Selbständiger Erlebnisrundgang für Kinder.

Finger berühren die Oberfläche einer sukkulenten Pflanze
Wie fühlt es sich wohl an? Bei dieser Aufgabe ist berühren erlaubt.

Ein Erlebnisrundgang für Kinder zwischen 9 und 13 Jahren lädt zum eingehenden Beobachten, Rätseln und Ausprobieren ein. In der Broschüre begleitet die elfjährige Gärtnerstochter Sara Dorn die jungen Entdeckerinnen und Entdecker zu den einzelnen Stationen. Dort lassen sich auf spielerische Art Aufgaben rund um Themen wie Wasserspeicherung, Verdunstungsschutz oder den Nutzwert sukkulenter Pflanzen lösen.


Die Broschüre für den selbständigen Rundgang ist im Foyer für 5 Franken erhältlich. Das 3er-Set gibt es für 10 Franken.

Dauer des Rundgangs: ca. 80 Minuten.

 

Entdecker erzählen von ihren Erlebnissen

Von Entdeckerfreuden auf ihren abenteuerlichen Reisen in unbekannte Regionen erzählen die vier Naturforscher Gonzalo Fernández de Oviedo y Valdés, Rudolph Philippi, Kurt Moritz Dinter und Edward Palmer. So war es der Chronist de Oviedo y Valdés, der im 16. Jahrhundert erstmals versuchte, einen Kaktus zu beschreiben oder Palmer, der aufgrund seiner intensiven Sammeltätigkeit viel Zeit in die wegweisende Haltbarmachung seiner Pflanzenschätze investierte.

Weitere Informationen

Kontakt