Global Navigation

Angebote Schulklassen Zyklus 3

4-z3-allmend-wildbienenhaus2-cr-gsz231

 

Erkunden, Erforschen, Anpacken – im Wald, in der Allmend, auf dem Bauernhof oder in der Stadt. Erleben Sie mit Ihrer Klasse die unterschiedlichen Lebensräume in Zürich. Die handlungsorientierten Angebote sind stufengerecht und orientieren sich an den Kompetenzen des Lehrplans 21. Die Lehrperson trägt mit der Einbettung in den Unterricht dazu bei, dass die Schülerinnen und Schüler optimal vom Angebot profitieren.

Erläuterungen zu den Angeboten für 7. bis 9. Klassen sind im Gesamtüberblick Zyklus 3 zu finden. 

Wald

Der Lebensraum Wald ist ein idealer Ort, um ökologische und forstlich ökonomische Aktivitäten und Zusammenhänge aufzuzeigen und erfahrbar zu machen. Wir erkunden Aspekte dieses Ökosystems und vergleichen verschiedene Waldbestände. Wir üben uns darin, zeitliche Dimensionen anhand der Lebenszyklen von Bäumen zu erkennen.
Wir tauchen in die «Försterwelt» ein; analysieren und beurteilen den Einfluss des
Menschen auf die Natur im Allgemeinen und unsere konkret erarbeiteten Massnahmen im Wald im Speziellen.

Angebote im Wald

Das selbstständige und gemeinsame Tun steht im Zentrum dieser Angebote. Das forstliche Handeln stärkt die Eigenwahrnehmung und die Erfahrung von sinnvollem und nachhaltigem Tun für die Zukunft.

Angebote im Schuljahr 2020/21: Anpacken im Wald, Waldlabor – Spiegel der Gesellschaft, Handholzerei, Eine Woche im Bergwald

Bauernhof

Auf den Bauernhöfen erfahren die Schülerinnen und Schüler, wo und wie Nahrungsmittel produziert werden. Wie wird sachgerecht mit Lebensmitteln umgegangen? Welche Abläufe ermöglichen Haltbarkeit oder Konservierung von Milch oder Fleisch? Mit welchen Produkten wird Geld verdient? Die Schülerinnen und Schüler bekommen einen Eindruck davon, was alles dazugehört, um einen landwirtschaftlichen Betrieb wirtschaftlich zu führen.

Angebote auf dem Bauernhof

Welche Anforderungen muss die Milchwirtschaft erfüllen? Wie werden die Produkte vermarktet? Die Schülerinnen und Schüler verarbeiten hofeigene Produkte und erhalten einen Einblick in die Bedeutung der Landwirtschaft für die Nahrungsmittelproduktion.

Einzelangebote im Schuljahr 2020/21: Landwirtschaft in der Stadt mit Käseherstellung

Allmend

Die Naturschule Allmend in der Allmend Brunau bietet mit ihren unterschiedlichen Naturräumen Wald, Kulturlandschaft, Hochstammobstgarten, Feuchtgebiet, Flussufer und Stadt ein weites Experimentierfeld. In diesem Gebiet ist die Förderung der Artenvielfalt ein grosses Anliegen der Fachstelle Naturschutz der Stadt Zürich. Die Schülerinnen und Schüler packen gemeinsam mit an.

Angebote in der Allmend

Während praktischen Arbeiten in und für die Natur werden die Wechselwirkungen in und zwischen den Lebensräumen aufgezeigt. Fragen zu Bedürfnissen von Tieren, Pflanzen und Menschen werden mit den Schülerinnen und Schülern thematisiert und diskutiert.

Einzelangebot im Schuljahr 2020/21: Anpacken in der Allmend, Kräuterdrogerie

Stadtnatur

Zürich ist eine Grossstadt mit erstaunlich vielen grünen Oasen. Dazu gehören beispielsweise viele Schulhausumgebungen, der Zürichsee, die städtische Sukkulenten-Sammlung aber auch viele Parkanlagen oder Landwirtschaftsbetriebe. Diese Vielfalt spiegelt sich auch in den verschiedenen Lehrberufen der Grün Stadt Zürich wieder. Natur, Mensch und Berufe sind allgegenwärtig in der Stadtnatur.

Angebote in der Stadtnatur

Beim Bürdelen packen die Schülerinnen und Schüler selbstständig an und lernen Hintergrundinformationen zum wichtigsten Zürcher Frühjahrsfest. Auf Wunsch werden verschiedene Lehrberufe der Grün Stadt Zürich vorgestellt.

Einzelangebote im Schuljahr 2020/21: Bürdelen fürs Sechseläuten, Anpacken im Wehrenbachtobel

Weitere Informationen