Global Navigation

Im Wipkingerpark sitzen viele Leute auf den Stufen an der Limmat.
Bäume wie hier im Wipkingerpark an der Limmat leisten einen wichtigen Beitrag an die Lebensqualität.

Bäume tragen zum Wohlbefinden und zur Lebensqualität in der Stadt bei. Als Park- und Strassenbäume prägen sie das Stadtbild, sorgen für Wiedererkennung und Identität von Zürich. Bäume speichern und verdunsten Wasser, produzieren Sauerstoff, spenden Schatten, kühlen und reinigen die Luft. Für Tiere und Pflanzen sind sie wertvolle Lebensräume. Als Stadtgrün in der dritten Dimension sind sie wichtige Vernetzungskorridore von ökologisch wertvollen Flächen.

Auf öffentlichem Grund in der Stadt Zürich stehen rund 22 000 Strassenbäume
und etwa 40 000 in Grünanlagen (Park- und Schulanlagen, Friedhöfe, Sportanlagen, städtische Liegenschaften). Hinzu kommt eine geschätzte Anzahl von etwa gleich vielen Bäumen auf Privatgrund. Diese werden nicht von Grün Stadt Zürich gepflegt und sind daher nur teilweise erfasst.   

Baumkataster

Ausschnitt aus dem Baumkataster. Luftbild mit eingezeichneten Bäumen.
Ausschnitt aus dem Baumkataster der Stadt Zürich.

Im Online-Baumkataster sind mittlerweile über 60 000 Bäume (Stand 2019) erfasst, die von Grün Stadt Zürich gepflegt oder verwaltet werden. Interessierte können sich auf dem Stadtplan mit einem Klick auf den Baum über den Standort, die Baumart und das Pflanzjahr informieren.

Das Baumkataster der Stadt Zürich (WebGIS) steht frei nutzbar zur Verfügung. Die Datengrundlage kann über Open Data Zürich kostenlos heruntergeladen werden. 

Wer wissen möchte, welches der am häufigsten gepflanzte Strassenbaum in der Stadt Zürich ist, erhält ebenfalls eine Antwort. Es ist der Spitzahorn mit über 2700 Exemplaren.

Häufigste Strassenbaumarten in Zürich (Stand März 2020)

Quelle: Open Data Zürich

Weitere Informationen

Kontakt