Global Navigation

Baumersatz 2021/22

stadt-zuerich.ch/baumersatz-aktuell

Bereits heute wird mit Plakaten, Anwohnerschreiben und Informationen im Internet oder bei Führungen über das Fällen und Neupflanzen von Stadtbäumen informiert. An dieser Stelle veröffentlichen wir jährlich eine Gesamtübersicht, damit sich die Bevölkerung über den geplanten Baumersatz informieren kann.

BaumkontrolleurInnen erfassen den Zustand der Stadtbäume im Baumkataster. (Bild: Keystone)

Die Gesamtübersicht Baumersatz stellt in einer Liste (siehe Dokument) dar, welche abgestorbenen und stark bruchgefährdeten Bäume entfernt und im nächsten Frühling oder Herbst durch Jungbäume ersetzt werden. Die Bäume sind nach Quartiere aufgelistet und mit einem Klick auf die Baumnummer ist auf dem Stadtplan ersichtlich, wo sich der Baum befindet.

Untenstehend finden Sie zusätzliche Informationen, falls vor Ort in Form von einem Baumplakat oder ähnlichem Informationsmittel kommuniziert wird. 

Haben Sie noch Fragen, wenden Sie sich bitte an die zuständige Kontaktperson in Ihrem Bezirk.

Ein Ausschnitt des Zürcher Stadtplans mit grünen Punkten für Bäume, die stehen bleiben und gelbe Punkte für Bäume, die ersetzt werden dieses Jahr.
Ausschnitt des Züriplans: grüne und gelbe Punkte stellen die Stadtbäume dar.

Alle Stadtbäume auf öffentlichem Grund sind im Baumkataster erfasst und auf dem Stadtplan als grüne Punkte dargestellt. Die Bäume, die ersetzt werden müssen, sind gelb markiert. Für einen Gesamtüberblick kann auf den Stadtplan geklickt werden.

Über 2000 Ersatzpflanzungen bis 2025

Farbige Grafik zum Ablauf des Baumersatzes über das Jahr hinweg.
Übersicht zum Baumersatz

Der Rekordschneefall im Januar 2021 und der Sturm «Bernd» im Juli 2021 haben den Bäumen stark zugesetzt. Durch die extremen Wetterereignisse wurden bei den Strassen- und Parkbäumen auf öffentlichem Grund mehr als 19 000 Bäume so stark beschädigt, dass baumpflegerische Massnahmen nötig sind. Über 2000 Bäume sind umgestürzt oder so stark beschädigt, dass sie unmittelbar notgefällt werden mussten oder noch im Winterhalbjahr 2021/22 gefällt werden. Die umgestürzten und stark geschädigten Bäume müssen einzeln ersetzt werden. Alleine die rund 2000 Nachpflanzungen für die wegen Schnees und Sturms verlorenen Bäume werden bis etwa 2025 andauern (vgl. Grosse Schäden am Baumbestand).  Zusätzlich werden 1200 Bäume für das Stadtklima gepflanzt (vgl. Mehr Bäume für das Stadtklima).

Tiefbauvorhaben

Weitere Informationen