Global Navigation

Leutschenbach

Der Leutschenbach liegt rechts vom asphaltierten Gehweg. Im Hintergrund steht ein Hochhaus.
Der Leutschenbach als «Naturfenster» in einem gebauten Rahmen aus Mauer und Gehweg.

Obwohl der Stadtteil Leutschenbach seinen Namen dem Leutschenbach verdankt, tritt der Bach nur im Abschnitt Riedgraben bis zur Glatt im Stadtgefüge in Erscheinung. Im oberen Abschnitt fliesst er nach wie vor unterirdisch in einem Kanal. Im 2008 wurde der Abschnitt entlang der Leutschenbachstrasse vom Riedgraben bis zur Brücke der Glattparkstrasse nach den Wettbewerbsplänen des Freiraum Wettbewerbs Leutschenbach aufgewertet und renaturiert. Eine mäandrierende Bachsohle sorgt nun für unterschiedliche Fliessgeschwindigkeiten des Baches und bietet daher für Fische und weitere Wasserlebewesen vielfältige Habitate an.

In der Nähe vom Sitz des Schweizer Fernsehens fliesst der Katzenbach und der Leutschenbach zusammen.
Zusammenfluss vom Katzenbach in den Leutschenbach.

Markant tritt die Mauer aus Stampfbeton in Erscheinung. Unterschlupf und Nistplätze sind mit Öffnungen in der Mauer angelegt worden. Auf der Seite des Schweizer Fernsehens ist der Bach mit Treppen und Sitzpodesten auch für Erholungssuchende zugänglich und erlebbar. Die Zusammenflüsse von Riedgraben und Katzenbach in den Leutschenbach wurden mittels eigenständigen Elementen thematisiert.

Weitere Informationen