Global Navigation

Veranstaltungen

Auf dieser Seite finden Sie Veranstaltungen, welche in der nächsten Zeit in der Sukkulenten-Sammlung stattfinden. Über Änderungen halten wir Sie auf dem Laufenden. 

Mehr Veranstaltungen in der Grünagenda 

Sonntag 12. September «Ohne Bodenhaftung: Sukkulente Epiphyten»

Die faszinierende Welt der Epiphyten: Erstaunliche Pflanzen mit spannenden Anpassungen. Anmeldung erforderlich.

Tillandsia capitata mit Blüten
Die Arten der Gattung Tillandsia (hier T. capitata) wachsen fast alle epiphytisch.

Die meisten Pflanzen leben erdgebunden. Eine erstaunlich hohe Vielfalt an Pflanzen aber, wurzeln nicht im Boden, sondern gedeihen auf Stämmen, Ästen und Blättern und leben epiphytisch. Dabei nutzen sie geschickt ein immenses Raumangebot und entwickelten über Jahrtausende verblüffende Anpassungen. Auf einem Rundgang durch die Sammlung erläutert der Reviergärtner Silvan Kost verschiedene Strategien sukkulenter Epiphyten. Auch andere bemerkenswerte Pflanzen werden vorgestellt.

Die Veranstaltung wird doppelt geführt: 11–12 Uhr und 13–14 Uhr.

Anmeldung/Reservation bis am MI 08.09.2021. Die Veranstaltung ist gratis. Bitte füllen Sie für jede Person, die Sie anmelden möchten, ein separates Formular aus.

Werden Sie «Insider»

Interessierte Liebhaberinnen und Liebhaber treffen sich am Höck

Personen stehen um sukkulente Pflanzen

Der Höck ist ein Kreis von besonders interessierten Liebhaberinnen und Liebhabern sukkulenter Pflanzen und der Sukkulentenkunde, der sich vom Sammlungsbestand in den 7 Gewächshäusern und dem Aussenraum faszinieren lässt. An jährlich 4 Anlässen, jeweils Donnerstags 19 – 20 Uhr, ermöglichen verschiedene Mitarbeitende der Sukkulenten-Sammlung spannende Einblicke von der gärtnerischen Kulturarbeit bis zu neusten Forschungsresultaten aus der Wissenschaft beispielhaft erläutert an unserem Pflanzenbestand.

Werden Sie Teil davon!

Interessiert? Melden Sie Ihr Interesse an über sukkulenten@zuerich.ch. Wir informieren Sie dann über die geplanten Termine und senden ungefähr 2 Wochen vor jedem Termin jeweils eine Einladung mit der Information über das aktuelle Thema.

Daten für 2021 werden festgelegt sobald eine realistische Planung wieder möglich ist.
Zeit: 19 – 20 Uhr

Treffpunkt: Foyer der Sukkulenten-Sammlung Zürich

«Auf Kaktus-Safari mit Sara Dorn»

Selbständiger Erlebnisrundgang für Kinder.

Die kleine Comicfigur von Sara Dorn steht im Beet vor einer Pflanze

Ein Erlebnisrundgang für Kinder zwischen 9 und 13 Jahren lädt zum eingehenden Beobachten, Rätseln und Ausprobieren ein. In der Broschüre begleitet die fiktive elfjährige Gärtnerstochter Sara Dorn die jungen Entdeckerinnen und Entdecker zu den einzelnen Stationen. Dort lassen sich auf spielerische Art Aufgaben rund um Themen wie Wasserspeicherung, Verdunstungsschutz oder den Nutzwert sukkulenter Pflanzen lösen.

Die Broschüre für den selbständigen Rundgang ist im Foyer für 5 Franken erhältlich. Das 3er–Set gibt es für 10 Franken.

Dauer des Rundgangs: ca. 80 Minuten.

Entdecker erzählen von ihren Erlebnissen

Von Entdeckerfreuden auf ihren abenteuerlichen Reisen in unbekannte Regionen erzählen die vier Naturforscher Gonzalo Fernández de Oviedo y Valdés, Rudolph Philippi, Kurt Moritz Dinter und Edward Palmer. So war es der Chronist de Oviedo y Valdés, der im 16. Jahrhundert erstmals versuchte, einen Kaktus zu beschreiben oder Palmer, der aufgrund seiner intensiven Sammeltätigkeit viel Zeit in die wegweisende Haltbarmachung seiner Pflanzenschätze investierte.

Weitere Informationen

Kontakt