Global Navigation

Veranstaltungen

Auf dieser Seite finden Sie Veranstaltungen, welche in der nächsten Zeit in der Sukkulenten-Sammlung stattfinden. Über Änderungen halten wir Sie auf dem Laufenden. 

Mehr Veranstaltungen in der Grünagenda 

Verkauf von Kakteen- und anderen Sukkulenten

Kakteen und andere Sukkulenten stehen auf einem Tisch zum Verkauf bereit

Anstelle des grossen Kakteen-und Sukkulentenmarktes, der leider auch in diesem Jahr nicht stattfinden kann, bieten wir an einigen ausgewählten Samstagen einen erweiterten Sukkulentenverkauf, einschliesslich einiger Raritäten, an.

Bitte unbedingt beachten: an diesen Samstagen ist die Sukkulenten-Sammlung Zürich von 9–16.30 Uhr offen. Aufgrund der Personenzahlbeschränkung kann es zu Wartezeiten kommen. Bitte halten Sie sich vor und in der Sammlung an die geltenden Schutzmassnahmen. Vielen Dank.

  • Samstag 8. Mai
  • Samstag 15. Mai
  • Samstag 22. Mai
  • Samstag 29. Mai
  • Samstag 5. Juni

An allen anderen Tagen gelten weiterhin unsere reduzierten Öffnungszeiten von 12–16.30 Uhr.

Organisiert durch die Zürcher Kakteengesellschaft und der Sukkulenten-Sammlung.

Sonntag 9. Mai: «Kakteenblüte im Frühling»

Führungen zur Kakteenblüte. Anmeldung erforderlich.

Blühende Kakteen
Dornig und picksig – aber die Blütenpracht der Kakteen ist unschlagbar.

Im Frühling erwachen die Kakteen zu neuem Leben und zeigen ihre ganze Blütenpracht. Lassen Sie sich verzaubern. Unser Reviergärtner Stefan Böhi hat zudem einige praktische Pflegetipps bereit, damit künftig auch Ihre Kakteen  den Frühling spüren.

Die Veranstaltung wird doppelt geführt: 11–12 Uhr und 14–15 Uhr.

Anmeldung/Reservation: die Veranstaltung ist ausgebucht.

BOTANICA 2021 vom 12. Juni –11. Juli

«Klimawandel im Pflanzenreich - Neophyten im Fokus»

Plakat BOTANICA 2021

Die Botanischen Gärten und Pflanzensammlungen der Schweiz thematisieren den «Klimawandel im Pflanzenreich» und stellen Pflanzen ins Zentrum, die durch den Klimawandel beeinflusst werden.

Informieren Sie sich durch diese Ausstellung im Steingarten der Sukkulenten-Sammlung Zürich über die Faktenlage bei den invasiven Neophyten. Auch sukkulente Pflanzen breiten sich als Folge des Klimawandels als Gewinner weiter aus.

Weitere Informationen: Webseite BOTANICA

Sonntag 13. Juni: «Nützlich aber invasiv – das Doppelleben des Feigenkaktus»

Der Feigenkaktus: Hässlich, grün und invasiv - oder erfolgreiche Nutzpflanze? Anmeldung erforderlich.

Feigenkaktus mit reifenden Früchten
Opuntia-ficus-indica (Gewöhnlicher Feigenkaktus)

Diese Veranstaltung findet im Rahmen der BOTANICA Wochen statt.

Der Feigenkaktus hat eine Jahrtausende alte Geschichte als Nutzpflanze und wurde aufgrund seiner zahlreichen Nutzungsmöglichkeiten an vielen Orten der Welt angepflanzt. So wurde der Feigenkaktus zur wahrscheinlich berüchtigsten invasiven Pflanzenart, der ganze Landstriche zum Opfer fielen. An dieser Führung stellt der Botaniker Felix Merklinger den Feigenkaktus und einige seiner Verwandten vor. Dabei beleuchtet er, warum sich die Pflanze so leicht verbreitet und die verschiedenen von Erfolg oder Misserfolg gekrönten Versuche, sich seiner mächtig zu werden.

Die Veranstaltung wird doppelt geführt: 10–11 Uhr und 12–13 Uhr.

Anmeldung/Reservation bis am MI 09.06.2021. Die Veranstaltung ist gratis. Bitte füllen Sie für jede Person, die Sie anmelden möchten, ein separates Formular aus.

Werden Sie «Insider»

Interessierte Liebhaberinnen und Liebhaber treffen sich am Höck

Personen stehen um sukkulente Pflanzen

Der Höck ist ein Kreis von besonders interessierten Liebhaberinnen und Liebhabern sukkulenter Pflanzen und der Sukkulentenkunde, der sich vom Sammlungsbestand in den 7 Gewächshäusern und dem Aussenraum faszinieren lässt. An jährlich 4 Anlässen, jeweils Donnerstags 19 – 20 Uhr, ermöglichen verschiedene Mitarbeitende der Sukkulenten-Sammlung spannende Einblicke von der gärtnerischen Kulturarbeit bis zu neusten Forschungsresultaten aus der Wissenschaft beispielhaft erläutert an unserem Pflanzenbestand.

Werden Sie Teil davon!

Interessiert? Melden Sie Ihr Interesse an über sukkulenten@zuerich.ch. Wir informieren Sie dann über die geplanten Termine und senden ungefähr 2 Wochen vor jedem Termin jeweils eine Einladung mit der Information über das aktuelle Thema.

Daten für 2021 werden festgelegt sobald eine realistische Planung wieder möglich ist.
Zeit: 19 – 20 Uhr

Treffpunkt: Foyer der Sukkulenten-Sammlung Zürich

«Auf Kaktus-Safari mit Sara Dorn»

Selbständiger Erlebnisrundgang für Kinder.

Die kleine Comicfigur von Sara Dorn steht im Beet vor einer Pflanze

Aufgrund der aktuellen Besucherzahlbeschränkung in der Sammlung kann der Rundgang nur von Montag bis Freitag gemacht werden.

Ein Erlebnisrundgang für Kinder zwischen 9 und 13 Jahren lädt zum eingehenden Beobachten, Rätseln und Ausprobieren ein. In der Broschüre begleitet die fiktive elfjährige Gärtnerstochter Sara Dorn die jungen Entdeckerinnen und Entdecker zu den einzelnen Stationen. Dort lassen sich auf spielerische Art Aufgaben rund um Themen wie Wasserspeicherung, Verdunstungsschutz oder den Nutzwert sukkulenter Pflanzen lösen.


Die Broschüre für den selbständigen Rundgang ist im Foyer für 5 Franken erhältlich. Das 3er–Set gibt es für 10 Franken.

Dauer des Rundgangs: ca. 80 Minuten.

Entdecker erzählen von ihren Erlebnissen

Von Entdeckerfreuden auf ihren abenteuerlichen Reisen in unbekannte Regionen erzählen die vier Naturforscher Gonzalo Fernández de Oviedo y Valdés, Rudolph Philippi, Kurt Moritz Dinter und Edward Palmer. So war es der Chronist de Oviedo y Valdés, der im 16. Jahrhundert erstmals versuchte, einen Kaktus zu beschreiben oder Palmer, der aufgrund seiner intensiven Sammeltätigkeit viel Zeit in die wegweisende Haltbarmachung seiner Pflanzenschätze investierte.

Weitere Informationen

Kontakt