Global Navigation

Kunst im Klingenhof

Einweihung zweier Skulpturen von Pavel Schmidt

Bild mit roten Kopfhörern auf einer grünen Wiese.

Schenkung an die Stadt Zürich

Skulptureneinweihung von Pavel Schmidt

Die Arbeitsgruppe Kunst im öffentlichen Raum der Stadt Zürich freut sich, dass ab dem 25. Oktober 2013 zwei Skulpturen des slowakisch-schweizerischen Künstlers Pavel Schmidt im Klingenhof stehen. Die Arbeit «wie venus mit david im hofe klingen» ist eine Schenkung von Christine Le Pape Racine an die Stadt Zürich.

Christine Le Pape Racine ist eine Kunstliebhaberin und Anwohnerin des Klingenhofs, eines Innenhofs an der Ecke Klingen-/Josefstrasse. Ihr täglicher Blick aus ihrer Wohnung im 3. Obergeschoss der Josefstrasse 54 in den Hof – insbesondere auf die beiden weissen Säulen – gaben ihr die Idee, dass dort zwei Skulpturen von Pavel Schmidt sehr gut passen würden. Aus der Idee wurde ein konkretes Projekt und letztlich eine Schenkung an die Stadt Zürich.

Weitere Informationen