Global Navigation

Münsterhof 2017

Claudia Comte, Black and White Circles in the Sky, 2017, Münsterhof Zürich. Copyright: Claudia Comte; Stadt Zürich, Kunst im öffentlichen Raum (KiöR)
Claudia Comte, Black and White Circles in the Sky, 2017, Münsterhof Zürich. Copyright: Claudia Comte; Stadt Zürich, Kunst im öffentlichen Raum (KiöR)

15. August – 12. September 2017

CLAUDIA COMTE
«BLACK AND WHITE CIRCLES IN THE SKY», 2017, Münsterhof Zürich
4 SONNENSEGEL, 1 BIG SEAT (GROSSER SESSEL)
DIVERSE MATERIALIEN UND FORMATE


Die aus Grancy (VD) stammende und in Berlin lebende Künstlerin Claudia Comte (*1983) ist bekannt geworden mit raumgreifenden Installationen und Interventionen im öffentlichen Raum. Sie befasst sich in ihrem Œuvre mit architektonischen Formen und grafischen Mustern. Sie fordert das Publikum auch gerne dazu auf, die Kunstwerke anzufassen, zu benutzen oder auf sonst eine Art damit zu interagieren. Die Kunst von Comte weist häufig auch eine funktionale Dimension auf. Sie versteht ihre Tätigkeit nicht als geheimes Spezialwissen, sondern integriert ihre Kunst mit Absicht in den Alltag. "Ich versuche möglichst viele Medien und Techniken zu mischen", sagt die Künstlerin, "um damit eine Total-Installation zu schaffen."

Auf Einladung der Arbeitsgruppe Kunst im öffentlichen Raum (AG KiöR) der Stadt Zürich hat Claudia Comte speziell für den Münsterhof eine zweiteilige Intervention entwickelt, die nur von Mitte August bis Mitte September zu erleben ist. Sie heisst Black and White Circles in The Sky und besteht aus vier grossformatigen Sonnensegeln und einem riesigen Sitzmöbel. Die dreieckig geschnittenen Segel zeigen Fragmente von kreisförmigen Mustern und nehmen die kunstvolle Pflasterung des Münsterhofs auf. Damit sensibilisiert die Künstlerin die Passanten für einen städtebaulichen Aspekt, der beim Beschreiten des mittelalterlichen Platzes meist wenig beachtet wird. Anderseits haben die schwarz-weiss gehaltenen Sonnensegel auch eine Funktion: Sie spenden Schatten und laden – wie der «Big Seat» (Comte) – zum Verweilen auf dem Münsterhof ein. Im Herzen des umtriebigen Zürichs entsteht so eine besondere Insel der Musse.

Black and White Circles in The Sky von Claudia Comte entstand als Pilotprojekt der AG KiöR im Rahmen des Nutzungskonzepts des Stadtrat Zürich für den Kulturplatz Münsterhof.

Mit Unterstützung von:

  • TopPharm Apotheke Paradeplatz
  • Restaurant Münsterhof
  • Förderverein Kulturplatz Münsterhof


 

Claudia Comte, Black and White Circles in the Sky, 2017, Münsterhof Zürich. Copyright: Claudia Comte; Stadt Zürich, Kunst im öffentlichen Raum (KiöR)
Claudia Comte, Black and White Circles in the Sky, 2017, Münsterhof Zürich. Copyright: Claudia Comte; Stadt Zürich, Kunst im öffentlichen Raum (KiöR)

Weitere Informationen