Parkraumplanung und –bewirtschaftung

Strategische Planung Parkraum

Mit dem historischen Parkplatzkompromiss in der Innenstadt und der Revision der städtischen Parkplatzverordnung hat die Stadt wichtige Eckpunkte für eine aktive Parkraumpolitik gesetzt. Basierend auf verschiedenen politischen Vorstössen ist die weitere Umsetzung konkretisiert. Im Zentrum stehen die lenkungswirksame und effiziente Nutzung, der Flächengewinn durch Kompensation von Parkplätzen in der Blauen Zone, die Förderung von autofreiem Wohnen und die Überprüfung von Parkplatzüberhängen bei städtischen Liegenschaften.

Massnahmen

Tarifanpassung weisse Parkplätze

Basierend auf dem politischen Vorstoss zur Preiserhöhung von Parkplätzen in der Innenstadt wird die Tarifstruktur von weiss ­markierten Parkplätzen hinsichtlich einer Optimierung der lenkungswirksamen und effizienten Nutzung überprüft. Insbesondere wird eine Angleichung der Tarife von oberidischen Parkplätzen an die Parkhausgebühren angestrebt.

Mehr zu diesem Thema finden Sie hier.

Kompensation Parkplätze Blaue Zone im Rahmen der Erstellung privater Parkplätze

Ein Ausgleichsmechanismus soll zusätzliche Wohnparkplätze auf Privatgrund durch eine entsprechende Reduktion der Blauen Zone kompensieren. Der freiwerdende Raum wird zur Strassenraumaufwertung, zur Umsetzung des Masterplans Velo und zur ÖV-Beschleunigung genutzt.

Mehr zu diesem Thema finden Sie hier.

Kontakt